Buchvorstellung – Eva Fischer : Life Changing Food – Gewinnspiel

evafischer_lifechangingmoment_001Hallo liebe Zöliakie Austausch Blogleser. Wir haben diesmal ein ganz neues Buch für Euch, das mehr als ein glutenfreies Kochbuch ist. Es beinhaltet nicht nur Kochrezepte, sondern stellt Tipps und Informationen rund um das körperliche Wohlbefinden in den Mittelpunkt. Die Autorin Eva Fischer hat mit 21 Jahren die Diagnose Zöliakie bekommen und dann, wie viele von uns, sich näher mit dem Thema Ernährung befasst. Daraus entstanden ist das “Life Changing Food” Prinzip das sie euch im Buch vorstellt. Wie ihr das Buch Gewinnen könnt, steht übrigens auch im Beitrag.

Die Autorin Eva Fischer

evafischer_lifechangingmoment_002Eva Fischer, gebürtige Österreicherin,  hat selbst erst mit 21 Jahren die Diagnose Zöliakie erhalten. Wie alle die erst spät mit dem Thema konfrontiert wurden, hat sie sich dann erst mit Ernährung und Kochen intensiver befasst. Ihr war bewusst das sich Ihr Leben nun Radikal verändern musste aber “aus der Notwendigkeit wurde bei ihr eine Entdeckung.”

Eva ist ausgebildete Gesundheitsmanagerin, Ernährungsexpertin und Food-Fotografin. Das merkt man auch in diesem Buch an den sehr hochwertigen Fotografien, die allein schon tolle Inspirationen geben.

Life Changing Food

Eva hat schon immer gerne in der Ernährung viel ausprobiert und sieht neben der Glutenfreiheit der Gerichte auch die Natürlichkeit und den Nährstoffgehalt der Zutaten als wichtigen Aspekt. Das erkennt man auch in Ihren Rezepten, Gerichten und Empfehlungen im Buch.

evafischer_lifechangingmoment_003Es geht ihr nicht nur darum glutenfreie Gerichte zuzubereiten, sondern sie achtet bei Ihren “Life–Changing-Food Prinzip” auf ein leicht anwendbare Methode, die drauf beruht “Iss gut. Fühl dich wohl”. Ihr bekommt also von Ihr Tipps und Rezepte für eine ganzheitliche Wohlfühlnahrung.

Im Buch verwendet sie Lebensmittel die sehr Nährstoffreich sind und einen hohen Anteil an Antioxidantien haben. Dazu gehören übrigens auch einheimische Gemüse wie Brokkoli und Heidelbeeren. Auch sogenannten Superfoods werden von ihr genutzt. Das sind “außerordentlich nährstoffreiche Nahrungsmittel mit sehr viel Vitaminen, Minerallstoffen, Eiweißen und essentiellen Fettsäuren.”

Das Basiswissen um Verantwortung für sein Leben zu übernehmen

Nur wer sich damit auskennt wie und auf was sein Körper reagiert und was der Körper braucht kann ihn auch optimal unterstützen. Eva hat deshalb am Anfang des Buches einen Schwerpunkt auf den Zusammenhang von den Inhaltsstoffen von Lebensmitteln und den Reaktionen des Körpers darauf, gelegt. Sie erklärt was der Unterschied zwischen einer Diät und dem Life Changing Food Prinzip  ist.

Sie erläutert ausführlich Begriffe wie Nährstoffdichte, Antioxidantien, Enzyme – jeweils mit Beispiel welche Lebensmitteln sehr gut sind – und zeigt auf mit welchen Messmethoden die Auswirkungen von Lebensmitteln transparent gemacht werden können (ANDI-System, ORAC-Wert). Dann wird der Energiebedarf  des Körpers erläutert und auch eine ausgewogene Ernährung erklärt.

Das Ziel ist es ein langfristiges Wohlbefinden zu Erreichen. Dazu hat Eva im Buch ein  ausformulierte 21-Tage Programm mit Essensvorschlägen und Rezepten bereitgestellt.

evafischer_lifechangingmoment_009

Die Rezepte sind dann jeweils nach den Tageszeiten, in denen die Gerichte gegessen werden können, sortiert.

Es beginnt mit 22 Frühstückstipps,

Jedes Rezept hat eine reine Zubereitungszeit und Zeit nach der es Servierferitg ist angegeben. Farbige Symbole zeigen ob es glutenfrei, laktosefrei, vegetarisch oder vegan ist.

Es gibt bei manchen Rezepten Empfehlungen, was zu tun ist um diese glutenfrei zuzubereiten.

Bie jedem Rezept sind auch Mengenangaben vorhanden wieviel Portionen am Ende rauskommen. Da manche Gerichte auch gelagert werden können, muss man nicht jeden Tag alles frisch zubereiten.

Nach dem Frühstücksrezepten werden 12 heimische Superfoods vorgestellt. Schon mal was von Aronia gehört? Daneben erklärt sie noch 11 weitere Zutaten die sie auch in ihren Rezepten einsetzt.

Das Mittagskapitel enthält wieder Rezepte für das 21 Tage Programm. Neben diversen Salaten, gibt es Wraps, Burger, Glücksrollen, Quiche, Zuchini Nudeln, Crepes und noch einige ausergewöhnliche Kombinationen wie Getreidesalat mit Himbeeren und Ziegenkäse – alles natürlich glutenfrei.

evafischer_lifechangingmoment_028Nach diesem Kapitel folgt dann eine Vorstellung von 12 exotischen Superfoods die besonders nährstoffreich sind und auch eingesetzt werden. Neben Ingwer, Matcha und Kurkuma findet man hier auch Reishi, Roher Kakao und Maca.

Weiter geht es mit den Rezepten für die Abendverpflegung. Dazu gehören z.B vietnamesische Pfannkuchen dazu benötigt ihr neben einigen anderen Zutaten Shrimps, Honig, Koriander und Kokosmilch . Es gibt dann noch Blumenkohlpizza, Quinoa Tartes, Fisch-Bowl auf Gemüse, Zander, Mexikanische Tacos und viele andere Gerichte. Kennt ihr schon Hirsotto oder Socca de Nice?

Bei allen Gerichten gibt Eva auch Tipps diese noch “leichter” zu machen. Wobei die Rezepte, wie am Anfang beschrieben, schon auf den Kohlenhydratgehalt hin optimiert sind.

Eva gibt nach dem Rezepteteil dann noch Hinweise, wie man es schafft die 21 Tage durchzuhalten. Sie kennt auch den inneren Schweinehund – der immer Chips und Schokolade will. 😉

“Niemand ändert über Nacht seine (Ess-)Gewohnheiten…. Mit der richtigen Mischung aus Ernsthaftigkeit und Wohlwollen .. bleibst du auf dem Weg zu einer Lebensveränderung, die dich glücklich machen kann”

evafischer_lifechangingmoment_023Auch für Zwischendurch hat Eva Rezepte für Euch. Vom Nuss- über Dattel-, Kürbis-Ingwer bis zum Früchtebrot gibt es Rezepte. Beim verwendeten Vollkornmehl gibt sie den Hinweis das man eine glutenfreie Variante nutzen soll. Ansonsten wird Buchweizen oder auch gar kein Mehl verwendet. Sie hat auch Rezepte für Power Cookies mit Chiasamen, Müsliriegel mit vielen Zutaten, Brownie Bites mit Amaranth und Datteln, Kokos-Sahsew-Ice-Pops, mehlfreie Brownies oder auch ein Kokos-Gojibeeren-Brot mit Bananen. Der Chocaholic-Kokos-Shake schaut schon auf dem Foto verboten aus 🙂

Es ist übrigens nicht bei jedem Gericht ein Foto dabei.

Unser Resumé

evafischer_lifechangingmoment_030“Life Changing Food” von Eva Fischer ist nicht nur ein glutenfreies Rezeptebuch, sondern es will Euch unterstützen eine gesündere gesamtheitliche glutenfreie Ernährung langfristig einzuführen und euch den “life changing moment” näher zu bringen.

Das 21 Tage Programm mit den Rezepten hilft euch dafür.

Wir fanden die Rezepte sehr kreativ und außergewöhnlich. Die Zubereitungszeiten betragen oftmals unter 30 Minuten, viele auch nur 10-15 Minuten.

Es werden viele unterschiedliche Powerfoods, Beeren, und für uns außergewöhnliches Zutaten verwendet. In unserem Haushalt ist davon sehr vieles nicht vorhanden und muss neu gekauft werden. Viele Produkte gibt es in Reformhäußern oder im Internet.

evafischer_lifechangingmoment_029Wenn ihr Euch mit dem LCF Prinzip beschäftigen wollt, das Thema “Wohlfühlessen” euch wichtig ist, bekommt ihr hier im Buch den richtigen Impuls dafür. Und auch zum Schmöckern ist dieses Buch aufgrund der hochwertigen Fotos nicht nur etwas für die Küche.

Zum Buch gibt es auch eine Webseite: http://www.lifechangingfood.info

Eva Fischer ist auch Food-Bloggerin: www.foodtastic.at

Buchinformation:

Life Changing Food – Das 21 Tage Programm
Autor: Eva Fischer
ISBN 978-3-7106-0036-4
192 Seiten, 80 Abbildungen
Hardcover

Preis: 25,00 Euro

Erscheinungsdatum: 5. September 2016

Amazon-Link: http://amzn.to/2dc7iS3

Direkt beim Brandstätter Verlag: https://www.brandstaetterverlag.com/buch/life-changing-food

Verlosung

Wir möchten Euch unsere Rezensionsexemplar kostenlos zur Verfügung stellen. Kommentiert dazu einfach diesen Beitrag, gebt eure E-Mail Adresse an und sagt uns welches Superfood ihr schon mal gegessen habt. Wer bei Facebook ist  kann auch dort unter dem Facebook-Fanpage- Beitrag kommentieren und “Gefällt mir” drücken. Das ist dann die doppelte Gewinnchance.

Die Aktion läuft bis zum Mittwoch 05. Oktober 2016.  Teilnehmen können alle Personen aus Österreich und Deutschland. Wir schreiben die Gewinner dann per E-Mail oder Facebook an damit wir die Adresse von Euch erfahren. Wenn ihr innerhalb von 5 Tagen nicht antwortet wird neu verlost.

 

 

(Visited 6 times, 1 visits today)

17 Kommentare

  1. Ich würde mich riesig über das Buch freuen, da es bestimmt super Rezepte enthält, die ohne oder nur mit wenigen Allergene sind. Ich liebe Nahrungsmittel wie Datteln, Kokosnuss, Chia Samen etc. traue mich allerdings nicht, diese zu kombinieren, da ich keine Rezepte dafür kenne. Ingwer allerdings liebe ich über alles und trinke jeden Morgen und Abend Ingwertee aus frischen Ingwerknollen.

  2. Unser liebstes Familiensuperfood sind Beeren und Nüsse aus dem eigenen Garten. Für die Kinder die beste Jause überhaupt.

  3. Das Buch klingt super und würde ich gerne für meine Familie haben. Da mein Sohn Zölibat is(s)t gibt es fast nur gf bei uns. Und dass das Essen unseren Zustand bestimmt, hat jeder Aufmerksane schon gemerkt… Diese Superfoosideen klingen also toll! Bisher schwöre ich auf Chiasamen , Heidelbeeren, frischen Ingwertee, Hirse und Haselnüsse.

  4. Ich koche gern mit Kokosöl, werfe Kürbiskerne über mein Müsli und schmiere Avocado aufs Brot. Das Buch hört sich toll an!

  5. Die Entdeckung für mich sind Chia-Samen. Am liebsten über Nacht mit Kokosnussdrink Choco angesetzt.
    Das wird wie Pudding.
    Tolle Aktion. :-*

  6. Mein liebstes Superfood sind Mandeln, Kürbiskerne und rohes Sauerkraut. Ich würde gerne das Buch gewinnen und mich von den Rezepten inspirieren lassen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*