Die glutenfreien Brotbackmischungen von Provicell – Auch für Bäckerlehrlinge geeignet

Provicell - Bauernbrot Kartoffel

Hallo liebe “Zöliakie Austausch” Blogleser,

das Thema “glutenfreies Brot backen” kommt täglich in unserer Facebookgruppe “Zöliakie Austausch”. Wir haben viele erfahrene Brotbäckerinnen wie Trudel und Kerstin, die ihr Tipps an unsere neuen Mitglieder weitergeben – Egal ob das Brot zu flach, zu hoch, zu nass oder zu trocken ist – es gibt für alles einen Lösung.  Für alle die noch nicht so erfahren sind und auch weniger Zeit haben und einfach und schnell ein glutenfreies Brot haben wollen , hab ich einen Brotback-Selbstversuch mit den Backmischungen von Provicell gemacht. Und damit Ihr auch den Geschmack testen könnt, gibt es am Ende des Beitrages ein Gewinnspiel. 

Wenn man auf die Seite von Provicell im Internet schaut findet man verschiedenartige Produkte die sich rund um das Thema “Gesundheit” beschäftigen. Von Medizingeräte, über Haushaltsprodukte und Bücher bis hin zu Lebensmittel. Das Unternehmen aus Wenden bietet diese über seinen Onlineshop direkt Endkunden an.

Provicell_Shop

Uns haben hier aber nur die glutenfreien Brotbackmischungen interessiert. Diese Backmischungen werden im Shop als auch in immer mehr lokalen Bäckeiren angeboten. Aktuelle Infos zu den Einkaufsmöglichkeiten findet ihr auf der Facebookseite von Provicell.

Ich habe mich telefonisch mit dem Vertriebsleiter unterhalten um die Herstellung der glutenfreien Backmischungen  zu hinterfragen.

Mit einem Team von Ernährungswissenschaftlern, Ärzten und Bäckern hat Provicell vier verschiedene, hochwertige Brotbackmehlmischungen entwickelt, die eine allergenarme und trotzdem aber geschmackvolle Alternative zu herkömmlichen Broten bieten. Ein Klick auf die Fotos führt Euch zu den Produkten auf der Provicell Seite.

Terrabrot Vollkornreis
Terrabrot Vollkornreis

Marktbrot Kartoffel
Marktbrot Kartoffel

Klosterbrot Teff
Klosterbrot Teff

Bauernbrot Kartoffel
Bauernbrot Kartoffel

Es wird sowohl Wert auf hochwertige Inhalte mit verschiedenen Mehlen, als auch auf eine einfache Zubereitungsmöglichkeit Wert gelegt.

Die glutenfreien Backmischungen werden in einem glutenfreien Bereich abgefüllt, so das keine Kontamination möglich ist.

Die Provicell Naturbrot Backmischungen sind alle frei von genetisch veränderten Zutaten und frei von:

  • Gluten und Getreide (ausser Reis)
  • Hefe
  • Laktose
  • Tierische Erzeugnisse
  • Konservierungsstoffe
  • Nüsse
  • Soja
Provicell_Zutaten
Zutaten Provicell Klosterbrot Teff

Jede Backmischung enthält ca. 390 Gramm Mehlmischung was ca. 560 Gramm fertiges Brot ergibt.

Die Backmischungen sind komplett ohne Maismehl! Dadurch bekommt man wirklich ein sättigendes Gefühl wenn man die Brote isst.

Als Mehle werden je nach Brot zum Beispiel folgende Typen genutzt: Reisvollkornmehl, Reismehl, Kartoffelmehl, Kastanienmehl, Guarkernmehl, Erdmandelmehl, Johannisbrotkernmehl

Brotbacken für Anfänger

Aussage des Provicell Chef: “Unsere Backmischungen sind wirklich einfach zuzubereiten und jeder kann damit gutes Brot backen kann. Alles was man zum fertigen Brot braucht ist dabei. Nur Wasser und ein Ofen sind zusätzlich notwendig. Und dann kann jeder Backen!”

Das hört sich zu einfach an. Ich kenne aus unserer Erfahrung viele misslungene Backversuche (T’schuldigung Patrizia ) und deshalb haben wir uns zum Testen die Backmischungen schicken lassen.

Unsere Backaktion mit der glutenfreien Mehlmischung von Provicell

Wir haben zuerst die Mischung “Klosterbrot Teff” getestet.

Provicell-03In der Karton Verpackung ist alles was man zum Backen braucht. Die Mehlmischung, Weinsteinpulver, Reismehl und eine bebilderte Anleitung mit Tipps.

Die Anleitung gibts übrigens auch als Video auf der Provicell Seite:

 

Provicell-10Die Anleitung ist für alle Mehlmischungen ausgelegt. Nur die Mengenangaben für das Wasser unterscheiden sich.

Es wird empfohlen zimmertemperiertes Mineralwasser mit Kohlensäure zu nutzen. Damit wird das Brot dann besser.

Gleich am Anfang der Teigvorbereitung habe ich den Ofen auf 250 Grad vorgeheizt.

Ich bin genau nach der Anleitung Schritt für Schritt vorgegangen. Zuerst gibt man einfach die Mehlmischung in eine Schüssel und vermischt sie kurz. Dann gibt man das gesamte Weinsteinpulver, das sich in einem kleinen Beutel befindet, als Triebmittel hinzu. Nun noch die Menge Mineralwasser wie in der Anleitung angegeben ist.

Provicell-17Ich hab dann mit einem ausschließlich für glutenfreie Teige benutzen Rührgerät, den Teig ca 1 Minute geknetet. Dann ca. 2 Minuten ruhen lassen.

Dann hab ich die Hand mit einem Teil des ebfalls beigelegten Reismehls bestäubt und den Teig zu einer Kugeln geknetet.  Da muss man eventuell nochmal Reismehl dazu geben damit es nicht so stark an den Händen klebt. Dann noch ein bischen Reismehl in den Teig damit er gut anfassbar und nicht so klebrig ist.

Provicell-42Laut Anleitung kann man den geformten Teig nun einfach auf ein mit dem Reismehl bedecktes Backbleck legen.

Provicell-22Wir haben aber eine Kastenform mit Butter eingefettet und den Teig mittig reingegeben.

Entsprechend der Anleitung soll man mit einem Zahnstocher Löcher in den Teig machen damit die Luft entweichen kann und das Brot mittig oben einschneiten.

Provicell-25Nun haben wir die Kastenform zusammen mit einer mit Wasser gefüllten feuerfesten Form in den Ofen gegeben.

Bei 250 Grad wird das Brot nun 10 Minuten gebacken. Dann die Temperatur auf 200 Grad reduzieren und laut Anleitung 60 Minuten backen.


Jetzt habe ich die einzige Änderung zur Anleitung gemacht, da wir das Brot ja in der Kastenform gebacken haben:

Wir haben das Brot dann aus der Kastenform entfernt und dann nochmal 15 Minuten gebacken. Durch die Kastenform wird einiges an Hitze weggenommen. Wenn ihr das Brot nur auf einem Backblech habt, reichen die angegebenen 60 Minuten Backzeit.


Provicell-29Nach diese Nachbackphase haben wir das Brot aus dem Ofen genommen. Der Klopftest hörte sich hohl an – ein Beweis das das Brot fertig ist. Nach dem Abkühlen lies sich toll schneiden und hat saftig und super lecker geschmeckt. Das halbe Brot haben wir dann komplett in den Kühlschrank gegeben und konnte es am nächsten Tag noch ohne Aufbacken Essen.

 

Provicell-37Eine Woche später haben wir mit dem gleichen Schritten das glutenfreie “Bauernbrot Kartoffel” gemacht. Auch hier haben wir es 15 Minuten länger bei 200 Grad im Ofen gelassen.

Wieder hat es super geklappt. Knapp 15 Minuten Vorbereitung und 75 Minuten Backen und ihr habt ein tolles glutenfreies Brot zu Hause.

Die Mehlmischungen sind lang haltbar und können einfach im Schrank Provicell-30gelagert werden. Das schön ist das wirklich alles dabei ist um jederzeit daheim Brot zu backen.

Und das die Provicell Werbung wirklich nicht übertreibt, seht ihr an den Fotos. Links die Werbung – rechts das Original aus Schmidtlein’s Backstube.

Provicell-20150425-WP_20150425_22_24_16_Pro
Provicell Bauernbrot

Provicell-20150425-DSC_2227-2
Schmidtlein Bauernbrot

Gewinnspiel

Und damit ihr auch Testen könnt wie einfach das glutenfreie Brot von Provicell zu Backen ist, stellt Provicell für den “Zöliakie Austausch” 10 Gewinnpakete zur Verfügung. Ihr könnt Euch zwei  glutenfreie Backmischungen aussuchen.

Das Gewinnspiel ist beendet!

Und die zehn Gewinner sind:

  • Maik H.
  • Sebastian M.
  • Maren H.
  • Delphine F.
  • Sonja H.
  • Petra W.
  • Melanie V.
  • Andreas S.
  • Jessica K.
  • Karin L.

 

Und hier noch einige Fotos von unserer Backaktion mit den Provicell Backmischungen:

 

(Visited 32 times, 1 visits today)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*