“Einfach Kochen und Backen! Vegan und Glutenfrei” von Beatrice Schmidt

Glutenfrei_Vegan_Beatrice_Schmidt_009Heute stellen wir euch ein Buch vor, welches sich mit der Frage beschäftigt, ob eine abwechslungsreiche und geschmacklich attraktive Küche möglich ist, wenn man nicht nur glutenfrei, sondern auch vegan kochen möchte. Die Autorin Beatrice Schmidt beantwortet die Frage mit einem eindeutigen „Ja!“ Wie die leidenschaftliche Köchin und Ernährungsexpertin zu dieser Antwort kommt, haben wir für euch in ihrem Buch: „Einfach Kochen und Backen! Vegan – Sojafrei – Glutenfrei“ nachgelesen. 

Vegan – Sojafrei – Glutenfrei

Glutenfrei_Vegan_Beatrice_Schmidt_001Wer kennt es nicht: nachdem man auf glutenfrei umgestellt hat und sich dadurch immer mehr mit Lebensmitteln beschäftigt, trifft man auf diverse Ernährungstrends und Themen, die man für sich mit umsetzen möchte. Eine mögliche Kombination mit der glutenfreien Ernährung ist eine zusätzliche „Einschränkung“ auf vegan. Doch dass das keine Einschränkung sein muß zeigt uns Beatrice in ihrem aktuellen Buch, welches im Tredition Verlag erschienen ist.
Die ausgebildete Ernährungsberaterin mit dem Schwerpunkt der Prävention von ernährungsbedingten Erkrankungen hat eine eigene Ernährungspraxis, hält Seminare und Vorträge und gibt auch vegane Kurse. Nach ihrem Motto: „Die beste Diät ist die, die keine ist!“ bereichert sie mit den Rezepten aus ihrem aktuellen Buch unseren Kochalltag. Auf über 90 Seiten erhalten wir Tipps zur glutenfreien, veganen Ernährung, sowie eine reichliche Auswahl an Rezepten.


In einem 5-seitigem Vorwort erfahren wir, wie die Autorin zu dieser Ernährungsform gefunden hat, sowie ein paar grundlegende Infos zu den Themen vegan, glutenfrei und Nahrungsmittelqualität. Ein Hinweis, der uns aus Erfahrung an dieser Stelle sehr wichtig ist: Vor der Umstellung auf eine glutenfreie Ernährung, sollte man immer erst eine Zöliakie Diagnostik beim Arzt machen lassen. Eine unentdeckte Zöliakie, kann trotz glutenfreier Ernährung weiterhin den Körper schädigen, wenn man nicht auch strikt auf Kontamination achtet.

Auf den folgenden 60 Seiten überzeugt Beatrice mit vielen Rezepten in den Kategorien Suppen und Eintöpfe, Salate, Hauptspeisen, Dessert, Brotaufstriche, Brot, Kuchen und Gebäck. Was uns an den Rezepten gut gefällt: es werden keine zig Zutaten benötigt und auch nichts Außergewöhnliches, was nur schwer erhältlich ist.

Glutenfrei_Vegan_Beatrice_Schmidt_002Die Zutatenlisten sind übersichtlich und doch abwechslungsreich. Quinoa, Kürbis, Kichererbsen, sowie viel Gemüse findet Verwendung in den Rezepten. Die Rezepte sind alltagstauglich und ermöglichen auch einem Nicht-Veganer einen schönen Einblick in eine alternative Küche, welche den Kochalltag bereichern kann.

Ab Seite 74 folgen noch viele Tipps und Links. So erfahren wir einiges zu Getreide und Pseudogetreide, Öle, Eiweiß- und B12 Lieferanten bei veganer und glutenfreier Ernährung, sowie Zuckeralternativen. Das Buch schließt mit einer kleinen Übersicht über die diversen Gar- und Kochmethoden.

Inhaltsverzeichnis

Insgesamt ein schönes Buch für alle die sich glutenfrei ernähren müssen und nun zusätzlich einen kleinen Blick in die vegane Küche wagen wollen. Da der Autorin genußvolles Essen wichtig ist und die Rezepte von ihr alle getestet wurden, stehen dem Leser somit ein paar kulinarische neue Erfahrungen bevor.

Glutenfrei_Vegan_Beatrice_Schmidt_009Produktinformation
Taschenbuch: 100 Seiten
Verlag: tredition (18. November 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3732371271
Größe und/oder Gewicht: 18,9 x 0,5 x 24,6 cm

Preis gebunden: 14,65 Euro

Preis Kindle Version:  7,45 Euro

Amazon-Affiliate-Link

Noch zu Erwähnen …

Ein besonder Punkt ist noch zu erwähnen. Beatrice hat sich dazu entschieden, die Katzenhilfe Bleckede e.V. mit 50 Cent pro verkauften Buch zu unterstützen. Das Geld geht direkt und ohne bürokratische Umwege auf das Konto des Tierschutzvereines und kann somit aktiv für den Schutz dieser Tiere eingesetzt werden.

Gewinnspiel

Und für alle Blogleser haben wir ein Gewinnspiel. Um eins von drei Büchern zu Gewinnen genügt es einfach bei Facebook unter dem Beitrag auf unserer Facebook Fanpage zu kommentieren warum ihr das Buch haben wollt.

Alle die kein Facebook haben, können auch hier unter dem Beitrag kommentieren. Wichtig ist dann Eure E-Mail Adresse korrekt einzugeben damit wir euch kontaktieren können.

Die Verlosung findet am 01.Mai 2016 statt.

(Visited 26 times, 1 visits today)

9 Kommentare

  1. Hallo,
    wow – das hat mich ja mal sofort angesprochen 🙂 Ich koche unheimlich gern und probiere viel selbst aus, da ich keine Lust habe im Internet nach Rezepten zu googeln 😉 Ein Kochbuch wäre also genau das richtige für mich :-)) Ich bin glutenunverträglich und bin seit vielen Jahren Vegetarier, allerdings stellt sich meine Ernährung grad “wie von allein” auf vegan um. Es gibt trotzdem so viele leckere Sachen, die man glutenfrei-vegan zubereiten kann – man muss nur wissen wie 🙂
    Liebe Grüße,
    Kathi

    • Ich brauche dringend Bücher, die meine Lust ans gf Kochen und Backen steigern und vegane Menüs möchte ich gerne auch zaubern können.

  2. Ich würde das Buch gerne gewinnen, weil ich als Zöli weiterhin gerne neue Rezepte ausprobiere und mein Freund vorwiegend vegan isst.

  3. Ich würde das Buch gerne gewinnen weil ich als Studentin immer versuche teilweise Fleischfrei oder etwas weniger Milch und Ei zu essen. Das ist in Kombination mit glutenfreier Diät gar nicht so leicht.
    Ich würde mich wirklich freuen 🙂

  4. Ich esse schon längere Zeit kaum Fleisch und mittlerweile versuche ich auch immer mehr auf tierische Produkte zu verzichten. Während meines Studiums habe ich mich auch mit der Ernährung auseinander gesetzt, Thema Massentierhaltung. Ich wusste vorher schon, dass es sehr schlimm ist, aber dieses Projekt hat mir wirklich die Augen geöffnet und es ist wirklich traurig, wie mit den Tieren umgegangen wird. 🙁
    Ein positiver Effekt des veganen Lebens wäre auch, dass die CO2 Belastung etc. nicht so stark wären und so die Umwelt geschont werden könnte. Ich würde mich über dieses Buch sehr freuen, neue Rezepte und Ideen zu bekommen, zumal es auch noch sojafrei ist *-*
    Liebe Grüße
    Alex

  5. Ich habe Zöliakie, Fructose und Histamineunverträglichkeit…. Suche deshalb immer wieder Rezepte mit denen ich meinen Nährstoffbedarf decken kann und dazu alles vertrage.

    Da wäre ein Buch in dieser Kombi echt klasse!!

  6. Ich hätte es grrne um neues in dwm Alltags Trott zu bringen…meine bbeiden Kinder haben typ 1 Diabetes. Meom Sohn dazu seit 2 jahrwn zöliakie. ..beide essen freiwillig kein Fleisch. ..und mir gehen langsam die Ideen aus…

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*