Glutenfreie Krapfen von der Hammermühle – Nur zur Fastnachtszeit! – Aktion

Hallo liebe Zöliakie Austausch Blogleser, egal ob ihr Karneval, Fastnacht, Fasnacht, Fasnet, Fasching, Fastabend, Fastelovend, Fasteleer oder fünfte Jahreszeit sagt – es ist  immer das gleiche gemeint. Die Zeit vor dem Aschermittwoch in der man  sich verkleidet, Karnevalsumzüge macht und Spaß hat. Zu der Zeit gibt es auch die Krapfen. Die  süßen Gebäckstücke aus Hefeteig werden in heißem Fett herausgebacken und können unterschiedliche Füllungen haben. Für alle die sich nicht selbst die Arbeit machen wollen diese herzustellen, hat die Hammermühle eine glutenfreie Variante für Euch

Glutenfreie Backwaren von der Hammermühle

Die Hammermühle in Kirrweiler hat sich seit 1962 auf glutenfreie Backwaren spezialisiert. Über 200 verschiedene Produkte werden dort das ganze Jahr über angeboten. Die Produkte erhaltet ihr entweder vor-Ort im Hofladen, im Hammermühle Onlineshop oder auch bei viele Supermärkten oder Reformhäußern.

Bitte beachtet das einige Backwaren glutenfreie Weizenstärke enthalten. Die, die diese nicht vertragen, müssen dies beim Einkaufen beachten.

Allerdings nur in der fünften Jahreszeit bietet Euch die Hammermühle nun spezielle glutenfreie Backwaren an.

Glutenfreie Krapfen in drei Varianten

Im Norden Deutschlands werden diese auch als Berliner bezeichnet. Ihr erhaltet die gluten- und Weizenfreien Krapfen der Hammermühle in drei Varianten. 

In einer 4er Blister-Box ist jeweils eine Sorte versandsicher verpackt. Jeder Krapfen wiegt ca 110 Gramm. Der Preis beträgt 6,99 Euro pro 4er Pack in den Variante mit Schokoladenüberzug. Die Himbeer- Johannisbeervariante kostet im 4er Pack  4,99 Euro.

Krapfen mit Himbeer-Johannisbeerkonfitüre

Zutaten: Vollei, Himbeer-Johannisbeerfüllung 12% (Glukose-Fructose-Sirup, Früchte (Himbeeren 25%, rote Johannisbeeren 20%), Zucker, Geliermittel: Pektin, Säurungsmittel: Citronensäure, Schwarzkarottensaftkonzentrat, Säureregulator: Tri-Kaliumcitrat), Zucker, Reismehl, Wasser, Kartoffelstärke, Maisstärke, Maismehl, Reisflocken, Sonnenblumenöl, Hefe 3%, Backtriebmittel: Natriumhydrogencarbonat, Säuerungsmittel: Zitronensäure, Verdickungsmittel: Guarkernmehl und Hydroxypropylmethylcellulose und Sorbitol, Salz, Apfelfaser, Zitronenaroma, Vanillearoma.

Krapfen mit Aprikosenkonfitüre und Zartbitterüberzug

Zutaten: Aprikosenfruchtfüllung 17% (Aprikosen 45%, Zucker, Glukose-Fruktose-Sirup, Geliermittel: Pektin, Säurungsmittel: Citronensäure, Säureregulator: Natriumcitrat, Stabilisator: Calciumcitrat), Reismehl, Vollei, Zucker, Sonnenblumenöl, Wasser, Zartbitterschokolade 5% (Kakaomasse, Zucker, Kakaobutter), Kartoffelstärke, Maisstärke, Maismehl, Reisflocken, Hefe 3%, Backtriebmittel: Natriumhydrogencarbonat, Säuerungsmittel: Zitronensäure, Verdickungsmittel: Guarkernmehl und Hydroxypropylmethylcellulose und Sorbitol, Salz, Zitronenaroma, Apfelfaser, Vanillearoma.

Krapfen mit Nougat und Vollmilch-Schokoüberzug

Zutaten: Nougatcremefüllung 17% (Zucker, Rapsöl, Haselnüsse, Palmfett teilweise gehärtet, Kakaopulver, Salz, Vanille-Extrakt), Reismehl, Vollei, Zucker, Sonnenblumenöl, Wasser, Vollmilchschokolade 4% (Rohrzucker unraffiniert, Kakaobutter, Vollmilchpulver, Kakaomasse), Kartoffelstärke, Maisstärke, Maismehl, Reisflocken, Hefe 3%, Backtriebmittel: Natriumhydrogencarbonat, Säuerungsmittel: Zitronensäure, Verdickungsmittel: Guarkernmehl und Hydroxypropylmethylcellulose und Sorbitol, Salz, Zitronenaroma, Apfelfaser, Vanillearoma.

Unser Geschmackstest

Die Krapfen aus deinem Hefeteig sind geschmacklich süß und saftig – Besonders wenn Sie frisch geliefert sind oder direkt bei der Bäckerei abgeholt werden. In der Variante mit Aprikose könnte mehr Füllung enthalten sein.  Wenn die Krapfen eine längere Zeit liegen werden sie trocken und sehr fest. Ein kurzes Aufheizen in der Mikrowelle  macht sie aber schnell wieder saftiger.

Wir empfehlen zum optimalen Genuß eine Tasse Tee oder Kakao dazu zu trinken.

Gewinnspiel für alle Krapfenliebhaber

Gemeinsam mit Hammermühle möchten wir Drei von Euch pünktlich zum Fasching noch eine Überraschung machen.

Unter allen Teilnehmern am Gewinnspiel werden drei mal ein Hammermühlen Krapfenmegapaket mit insgesamt 12 Krapfen verlost. Ihr erhaltet von jeder verfügbaren Sorte einen  4er Pack. Die Krapfen werden dann per Paketdienst zu Euch geliefert.


Gewinnspielfrage:

Wie ist der Faschingsruf/Fachingsgruß/Narrenruf in deiner Stadt?


Kommentiert einfach hier unter dem Blog, unter dem Facebookbeitrag, bei Instagram oder bei Twitter

Das Gewinnspiel läuft bis Samstag, 18. Februar 2017 18:00 Uhr.

Die Gewinner werden dann von uns benachrichtigt und müssen uns bis Sonntag 22:00 die Lieferadresse zusenden. Teilnehmen können alle Personen mit einer deutschen Lieferadresse.

Wenn wir keine Nachricht erhalten, wird noch am Sonntag neu verlost.

Viel Spaß und darauf ein dreifaches “Nämberch Ahaaa”

 

 

 

 

(Visited 14 times, 1 visits today)

151 Kommentare

    • Hallo Adele, Herzlichen Glückwunsch du hast das Mega Krapfenpaket von der Hammermühle gewonnen.
      Bitte schicke mir deine Adresse an die der Paketdienst die Krapfen liefern darf. Beachte das jemand daheim sein sollte um sie anzunehmen.

  1. Hallo ihr Lieben, also ich komme aus München und habe jetzt ehrlich gesagt länger überlegt was ich an Fasching immer so brülle wenn ich beim feiern bin….ich bin für ” kölle alaaf “, da mein Stiefvater aus Köln kommt 😉 ich würde mich sehr über die krapfen freuen!!!!!!!

  2. Wenn man denn in Bremen Fasching feiern würde… In der Grundschule, ja da haben wir und verkleidet aber nen Ruf gab es nicht. Dafür rufe ich jetzt “ich ich ich”. Karpfen wären nämlich genau das was ich nach einem langen Arbeitstag gerne hätte

  3. Hmm..bei mir in Berlin wird Fasching ja nicht so wirklich gefeiert…aber Pfannkuchen mag ich trotzdem essen! Hab ich leider noch nirgendwo gesehen…

    LG
    Andrea

  4. Bin auch aus München, weiß leider auch nicht was da gerufen wird aber Hauptsache feiern – da dürfen Krapfen natürlich nicht fehlen☺

  5. Wir sagen auf unseren Faschingsfesten “helau” oder “ahoi” Allerdings finde ist “kölle alaaf” einer meiner Favoriten da meine Freundin aus Köln kommt.

  6. In meiner Heimat heitßt es “Helau” durch die Nähe zu Düsseldorf, aber aus Verbundeneheit zum Kölner Karneval wirst du auch für ein herzliches “Alaaf!” nicht blöd angeguckt „smile“-Emoticon:-) Wie man in meinem jetzigen Wohnort ruft, kann ich noch nix zu sagen, wohne noch nicht lang genug da „smile“-Emoticon

  7. Bei uns im Dorf wird nicht groß Fasching gefeiert und es gibt auch keinen Umzug. Nur einen Kinderfasching. Ein spezieller Faschingsruf ist mir nicht bekannt. Darf ich trotzdem mitmachen, ich mag nämlich die Krapfen sehr gerne und freue mich, dass es auch glutenfreie gibt und würde sie gerne probieren. Schade ist, dass man seine Adresse nur zwischen Freitagabend und Sonntagabend abgeben kann, wenn man gewinnt. Wir sind übers WE verreist und ohne Internet, und kommen erst am So. abend wieder,; ich hoffe, dass wir vor 22 Uhr zuhause sind. Eine etwas längere Frist wäre schön gewesen, gerade am WE.

  8. Hallo!
    Ehrlich gesagt habe ich keine Ahnung was man hier in München ruft weil ich ein totaler Faschingsmuffel bin! Meiner Tochter zuliebe gehen wir dieses Jahr das erste mal Fasching feiern!
    Nichts desto trotz finde ich Krapfen lecker

  9. Helau… Und meine Kleine Hexe würde Augen machen wenn sie Pfannkuchen (hier selbstverständlich keine Berliner) wie alle anderen Essen könnte!
    Herzliche Grüße aus Berlin!

  10. Ich weiß es nicht genau aber denke bei uns ist es auch das helau was ich aber ganz sicher weiß ist das die krapfen mega gut aussehen

  11. Einen eigenen Karnevalsruf gibt es bei uns nicht aber Krapfen/Berliner essen wir trotzdem sehr gerne
    Also, vielleicht reicht das ja auch um hier mitzumachen

  12. Bei uns ganz im Süden gibt’s kein “Helau” oder “Alaaf”. Auch wenn wir keine Faschings-Hochburg sind, werden Krapfen in Unmengen verschlungen 😉 Von mir natürlich nur die glutenfreien, weswegen ich mich sehr über das Paket freuen würde 🙂

  13. Fasching steht hier nicht so hoch im Kurs (außer bei den Kindern ;-)), dass ich wüsste ob und welchen Ruf es gibt… Aber unsere Tochter war an Silvester sehr traurig über die Quarkbälle, die wir alternativ zu Krapfen gemacht hatten und würde sich sicher seeeeeehr über einen nachträglichen freuen!
    Viele Grüße!

  14. Also bei uns im Süden ist es das närrische HELAU!!! Die Krapfenvielfalt ist sehr groß bei uns aber leider alles glutenhaltig.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*