Glutenfreie Laugenstangen von Kathrin – LIDL Backmischung

Hier haben wir für euch ein Rezept von Kathrin für Laugenstangen mit der hellen LIDL Backmischung und Laugenperlen die ihr ganz einfach und unkompliziert bei Amazon kaufen könnt. Das Rezept stammt aus unserer Facebookgruppe Zöliakie Austausch.


Glutenfreie Laugenstangen von Kathrin - LIDL Backmischung
Autor: 
Rezepttyp: Brot/Brötchen
Kategorie: Deutsch
Vorbereitungszeit: 
Kochzeit: 
Gesamtzeit: 
Portionen: 10
 
Glutenfreie Laugenstangen mit der hellen Backmischung von LIDL
Zutaten
  • LIDL Backmischung für helles Brot
  • 1 TL Salz
  • 2 TL gemahlene Flohsamenschalen
  • 1,5 TL Xanthan
  • 1 Pack Hefe (aus der Backmischung)
  • Laugenperlen (Amazon)
  • Lauwarmes Wasser
  • 1 TL Zucker
  • 50ml Olivenöl
  • 4 TL Naturjoghurt
Zubereitung
  1. Backmischung für helles Brot mit 1 TL Salz, zwei TL gemahlene Flohsamenschalen und 1,5 TL Xanthan trocken in einer Schüssel gemischt.
  2. Dann die Hefe aus der Backmischung langsam in 100ml lauwarmes Wasser rieseln lassen,
  3. Einen TL Zucker zugegeben und das Ganze 10min gehen lassen.
  4. Danach das Hefe-Wasser-Zucker-Gemisch mit den trockenen Zutaten verkneten, das restliche Wasser (also laut Backanleitung noch 350ml) und 50ml Olivenöl hinzufügen und extra noch 4 TL Naturjoghurt.
  5. Gut verkneten (der Teig wirkt zunächst sehr klebrig, aber das gibt sich mit der Zeit) und dann mit nassen Händen Stangen formen.
  6. Ich hab immer so 100-110g für ein Stangerl genommen und es wurden insgesamt 10.
  7. Dann in Lauge tauchen und im warmen Backofen 45min gehen lassen.
  8. Hab dann den Backofen auf 250° vorgeheizt und die Stangerl 12min backen lassen, dann hab ich die Hitze auf 200° reduziert und nochmal 10min backen lassen. Muss aber dazu sagen, dass mein Backofen leider nicht der beste ist. Ich muss immer etwas heißer drehen oder etwas länger backen als in den Rezepten angegeben..
Bemerkung
Geschmacklich sind sie übrigens genauso gut wie sie aussehen, meine extrem mäkelige Zöline war kaum noch zu bremsen beim Verkosten.

Ich hab mir Laugenperlen (bei Amazon) bestellt, die muss man dann nur bei Bedarf mit Wasser im angegebenen Mischungsverhältnis anrühren. Dann einfach die Stangen, Brötchen, etc. darin wenden. Und das war auch schon die ganze Kunst. Man muss nur ein wenig aufpassen und am besten Einmalhandschuhe anziehen.

Eine Packung reicht fürs erste: man braucht nur 20g Perlen für 500ml Lauge. In der Dose sind 230g

Link auf Facebook Beitrag https://www.facebook.com/groups/zoeliakie.austausch/permalink/1710317275686756/

 

(Visited 416 times, 2 visits today)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Bewerte das Rezept: