Mini Berliner / Quarkbällchen

Quarkbällchen Mini Berliner

5.0 from 1 reviews
Mini Berliner / Quarkbällchen
Autor: 
Rezepttyp: Sonst.Gebäck
Kategorie: Deutsch
Portionen: 20
 
Nun kann ich auch mal ein Rezept stolz veröffentlichen! Und zwar habe ich heute meine neu erworbene Augenpfanne für so´ne Art Quarkbällchen / Mini-Berliner ausprobiert „smile“-Emoticon Vorteil: Ihr braucht keine Fritteuse und auch nur minimal Öl, erhaltet aber trotzdem ein perfektes, nicht vor Fett triefendes, kullerrundes Ergebnis! Und Schluss mit 1,5L alten Frittieröl
Zutaten
  • 250g Schär Mix B
  • 1 Tütchen Backpulver
  • 1 TL Xanthan
  • 2g "Flöhe"
  • 80g Zucker
  • 1 Tütchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 250g Magerquark
  • 3 Eier
  • bissel Rapsöl für die Pfanne
Zubereitung
  1. Alles zu einem glatten Teig mixen.
  2. Die Augenpfanne erhitzen, Schlückchen Rapsöl in jedes "Auge" und dann je einen großzügigen TL Teig hinein. Ich habe mein Ceranfeld auf 5-6 gehabt, damit es nicht zu heiß wird.
  3. Nach einer Weile die Teile mit Holzbesteck wenden und von der anderen Seite backen lassen.
  4. Dann die Pfanne einfach über eine Schüssel mit Zucker auskippen und die Bällchen/Berliner noch warm zuckern.
  5. Leider kam ich noch nicht zum Versuch, mit einer Bratenspritze anschließend noch Marmelade reinzuspritzen. Aber mit Messer aufgetragen schmeckte es schon genauso wie normale Berliner
Bemerkung
Katja benutzt eine Augenpfanne von Amazon. Dann braucht ihr keine Friteuse.
Beachtet nur, dass die Pfanne NICHT auf Induktions-Öfen funktioniert.

Und hier der Link zur speziellen Augenpfanne

Video von Katja

(Visited 113 times, 2 visits today)

2 Kommentare

  1. Danke, meine Kinder lieben sie. Ich hatte leider kein Xanthan und deshalb Guarkernmehl benutzt. Und war mit dem Öl etwas großzügiger :-).

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Bewerte das Rezept: