Maisterei_PizzaBox-Blog-Banner

Pizza Box: Test des neuen glutenfreien, veganen und LowCarb Pizzaboden der Maisterei

Maisterei Pizza Hallo liebe Blogleser, die Maisterei kennt ihr ja schon als die erste glutenfreien Filialbäckerei aus Deutschland. Die glutenfreien Brote, Brötchen und das Gebäck der Maisterei könnt ihr entweder in den Filialen, den Partnershops oder auch online direkt bei der Maisterei beziehen. Und jetzt gibt es ein ganz neues Produkt. Die Pizzabox der Maisterei. Was das ist, was da drin ist und wie es schmeckt lest ihr in unserem Bericht mit Video. Und damit ihr es auch Testen könnt gibt es exklusiv für Zöliakie Austausch Mitglieder ein Gewinnspiel.

Die Maisterei

Zoeliakie_Austausch_Maisterei_001Die Maisterei backt in Ihrer Backstube  ausschließlich glutenfrei. Bei seinen Produkten legt Rob Wert darauf, das diese nicht nur gut schmecken sondern auch satt machen. Ziel dabei ist es den glutenhaltigen Backwaren geschmacklich wie optisch so nah wie möglich zu kommen.

Es sind keine unnötigen Zusatzstoffe und keine glutenfreie Weizenstärke enthalten.

Rob beantwortet Fragen

Robert Matheis

Seine Produkte erhaltet ihr in den Maisterei Filialen und in Partnershops. Ihr könnt seine Produkte auch direkt bei der Maisterei online Bestellen und erhaltet dann die frisch gebackenen glutenfreien Leckereien nach Hause geliefert.

Neben Brot, Brötchen, Hörnchen, Knusperstangen und vieles mehr bietet er auch glutenfreie Torten an.

Und nun gibt es ein ganz neues Produkt der Maisterei: Die Pizza Box

Wir haben für Euch ein Video gedreht: Vom Auspacken der Maisterei Pizza Box bis zum Genießen der Pizza. Wer also weniger Lesen will kann sich das Video hier anschauen. Den Begleittext findet ihr dann im Bericht.

Die Maisterei Pizza Box – Glutenfrei, Vegan und LowCarb

Seit Ende Januar 2016 gibt es dieses komplett neue Produkt der Maisterei.

Maisterei-PizzaBox_007Ihr erhaltet einen kleinen Pizzakarton mit 4 vorgebackenen Pizzaböden, die ihr selbst belegen und zu Hause fertigbacken könnt.

Neben den 4 Böden, die jeweils 2fach verpackt sind, findet ihr auch Saucenpulver für den Tomatenbelag.

Der Preis der Pizza Box beträgt 9,99 Euro.

Die Zutaten der Pizzaböden:

Goldleinsamenmehl, Lupinenmehl, Chiasaat, Lupinenschrot, Meersalz, Reismehl, Gewürze, Flohsamenschalen, Verdickungsmittel: Cellulose

Die Zutaten des Saucenpulver:

Tomatenpulver, Zucker, modifizierte Stärke, Salz, Zwiebel, Verdickungsmittel: Cellulose, Gemüsekonzentrat, Kräuter, Pflanzliches Öl (Trennmittel), Gewürze

Der LowCarb Pizzaboden

Maisterei-PizzaBox_009Jeder Pizzaboden hat ca. 135 Gramm, ist quadratisch mit einer Kantenlänge von ca. 20 cm. Es sind jeweils 2 Böden in einer Folienverpackung enthalten. Die zwei enthaltenenSaucenpulver sind für je 2 Böden ausgelegt.

Das besondere am Pizzateig ist sein niedriger Kohlenhydratgehalt

Pro 100 Gramm Pizzaboden:

  • 136 kcal
  • 569 kj
  • 18,36 g Protein
  • 3,4 g KH
  • 21,052 g Ballaststoffe
  • 2,1 g Fett

Der Pizza Boden ist einfrierbar und so mehrere Monate haltbar.

Pro 100 Gramm Saucenpulver:

  • 325 kcal
  • 1375 kj
  • 4,6 g Protein
  • 86,1 g KH
  • 4,7 g Ballaststoffe
  • 1,0 g Fett

Die Zubereitung

Das Saucenpulver wird einfach mit Wasser vermengt und dann auf dem Boden verteilt. Man kann dann die Pizza so belegen wie man sich das wünscht.

Wir haben uns zuerst für die klassische Pizza “Spezial” Variante entschieden: Mozzarella, Schinken, Salami, Artischocken, Oliven und darüber nochmal Streukäse

Nach einer Backzeit von 8-10 Minuten, je nach Belag, könnt ihr die Pizza genießen. Aufgrudn des hohen Belages mussten wir die Pizza ca 15 Minuten in unserem Ofen mit Umluft bei 220 Grad backen.

Wir haben die Pizza auf einen Rost gelegt damit sie auch gut durchgebacken wird.

Alternativ zu Pizza kann man den Boden auch als Basis für Flammkuchen nutzen. Das war unser zweiter Versuch.

Unsere Beurteilung

Die Pizzaböden sind angenehm hoch und man kann sie super flexibel belegen. Die Tomatensauce hat ein sehr angenehmen und nicht zu starken Tomatengeschmack.

Wir fanden es eine super Möglichkeit schnell daheim eine Pizza zu machen. Der glutenfreie, vegane LowCarb Fertigboden kann im Gefrierschrank eingefroren werden und dann schnell zubereitet werden.

Der Teig hat eine feste Konsistenz und einen angenehmen Geschmack. Besonders für die schnelle Küche ist das eine Super Sache! Egal ob man sich glutenfrei, vegan, LowCarb oder auch keins von Allem ernährt – Der Pizzaboden schmeckt bestimmt vielen.

Hier der Link zum Pizza Boden im Maisterei Shop

Gewinnspiel

Maisterei-PizzaBox_005Und damit ihr auch selbst von der Pizza Box überzeugen könnt, machen wir ein Gewinnspiel exklusiv für Zöliakie Austausch Mitglieder.

Kommentiert einfach unter dem verlinkten Beitrag in unserer Gruppe wenn ihr gewinnen wollt.

Sagt uns mit welchen Belag ihr den Pizzaboden belegen würdet.

Die Gewinner schicken dann bitte ihr Ergebnis ihr Foto des belegten Pizzabodens an uns.

Die Teilnahme ist bis Montag 08.02.2016 20:00 Uhr möglich.

Unter allen Kommentaren werden 5 Pizza Boxen der Maisterei verlost. Teilnehmen können alle Personen mit Sitz in Deutschland, Österreich, Holland, Belgien, Frankreich).

Und hier geht es zum Beitrag in der Gruppe “Zöliakie Austausch”

 

 

11 Kommentare zu “Pizza Box: Test des neuen glutenfreien, veganen und LowCarb Pizzaboden der Maisterei

  1. Tina Brückhof

    Meine Tochter würde die Pizza gerne mit Salami, Thunfisch, Paprika und Käse essen 😀

  2. Michael W.

    Oh das hört sich ja super an. Ich denke die wollen wir unbedingt mal testen. Und dann belegen wir sie mit Schinken, Peperoni und Oliven! Lecker….

  3. SIMON SÖFFKER

    Würde die Pizza mit Rucola Ananas Schinken und Shrimps belegen und natürlich Mozzarella
    PIZZA POWER 🙂

  4. Alexandra Boch

    Ich würde meine pizza klassisch mit tomate und mozarella und frischem ruccola belegen *.*

  5. Jeannette

    Oh wie lecker!
    Ich würde sie mit Tomaten Mozzarella Rucola und gegrillten Auberginen belegen!

Für weitere Kommentare geschlossen.