Wenn der Lindt Osterhase kommt – Glutenfrei an Ostern

Glutenfreie Produkte für Ostern

Copyright: Lindt&Sprüngli Deutschland

Ostern“Ostersonntag ist immer der erste Sonntag nach Vollmond im Frühling.”

Diese Erklärung ist zwar richtig aber äußerst theoretisch. Für uns ist Ostersonntag dann, wenn der Osterhase die Eier und die Schokoladenosterhasen bringt. Und jedes Jahr kommen in unserer Facebookgruppe Zöliakie Austausch auch immer wieder die Fragen nach glutenfreien Ostersachen für die kleinen und großen Kinder. Und dazu findet ihr einiges Tipps hier im Bericht.

Regelmäßig kommt auch die Nachfrage nach den berühmten goldenen Lindt Oserhasen bezüglich deren Inhaltsstoff Gerstenmalzextrakt. Gleich vorweg auch diese sind Glutenfrei. Warum, wieso und Weshalb erfahrt ihr auch in diesem Beitrag.

Die Lindt Osterhasen – Glutenfrei trotz Gerstenmalzextrakt

Copyright: Lindt&Sprüngli Deutschland
Foto Copyright: Lindt&Sprüngli Deutschland

Zuerst einmal möchten wir das Thema Lindt Schoko Osterhasen klären. In der Zutatenliste ist bei diesen Produkten Gerstenmalzextakt aufgeführt Entsprechend unserer Liste mit 15 bösen Zutaten wäre dieser Hase damit glutenhaltig. ABER bei LINDT ist eine Ausnahme vorhanden die auch von der DZG bestätigt ist.

LINDT garantiert das wenn nur Gerstenmalzextrakt aufgeführt ist, das Produkt dann trotzdem glutenfrei ist:

Auszug aus der FAQ von LINDT (Stand März2018):

“Gluten ist nur in Produkten enthalten, bei denen in der Zutatenliste Getreidebestandteile aufgeführt sind. Sofern in der Zutatenliste nur Gerstenmalzextrakt als Getreidebestandteil angegeben ist, beträgt der Glutengehalt dieser Produkte weniger als 20 ppm, was im Sinne des Codex Alimentarius als glutenfrei definiert ist.”

Aber genauso wie bei anderen glutenfreien Produkten mit Gerstenmalzextrakt oder auch glutenfreie Weizenstärke gibt es auch Personen die darauf reagieren, obwohl es an sich glutenfrei ist. Ein vorsichtiges Ausprobieren kann also gerade am Anfang hilfreich sein.

Da es auch viele Schokoladige Alternativen gibt, könnte man auf solche Produkte auch ganz verzichten. Was auch einige Mitglieder in unserer Gruppe machen.

Osterartikel im Supermarkt und bei Discountern

Auch bei Discounter gibt es pünktlich zu Ostern viele Osterschokoladenprodukte die keine glutenhaltige Zutaten in der Zutatenliste haben. Auch hier muss man nur die Liste mit den 15 bösen Zutaten beachten. Es gibt viele Nougateier und Schokoladenproduktemischungen bei denen man anhand der Zutatenliste erkennt, das Sie glutenfrei sind.

Viele Lesen oft den Satz unterhalb der Zutatenliste ” Kann Spuren von Gluten” bzw. “Kann Spuren von Weizen” beinhalten. Dieser Satz ist eine freiwillige Deklarierung und die Hersteller wollen sich damit nur rechtlich absichern. Er bedeutet nicht das glutenhaltige Zutaten in den Produkten sind. Somit sind auch diese Produkte laut Zutatenliste glutenfrei.

"Kinder" Osterhase
“Kinder” Osterhase

Wir selbst Essen Fertigprodukte und Schokoladen mit diesen Satz und haben noch nie Probleme gehabt. Auch viele unserer über Mitglieder bestätigen das sie solche Produkte ohne Nebenwirkungen zu sich nehmen.

Nur wenn dieser Satz bei glutenfreien Getreideprodukten (Mehl, Flocken, Müsli) und Produkten mit einem hohen Anteil an gemahlenen Produkten erwähnt, wird lassen wir die Finger davon, das es bei Getreiden eine Kontamination geben kann..

Ob es nun die Milka Osterhasen, Ostereier, Ritterschokolade oder manche Produkte vom Label “Kinder” sind. Es gibt (manche sagen leider 😉 )  so viele Schokolade und Süßigkeiten so dass das Osternest nicht leer bleiben muss.

Aktuelle Infos über neue glutenfreie Produkte findet Ihr übrigens immer in unserer Facebookgruppe Zöliakie Austausch.

In unserem Oster-Podcast aus dem Jahr 2016 lesen wir euch verschiedene Zutatenlisten von Osterprodukten vor und erläutern auf was ihr achten müsst und auf was nicht 😉

https://www.zoeliakie-austausch.de/zoeliakie-austausch-podcast-folge-030/

Und hier einige Fotos von glutenfreien süßen Leckereien bei ALDI (Jahr 2018):

Viel Spaß beim Ostereiersuchen.

 

(Visited 4.904 times, 1 visits today)

3 Kommentare

  1. Ritter Sport Schokolade ist NICHT glutenfrei und war es auch 2014 nicht!

    >>bei denen man anhand der Zutatenliste erkennt, das Sie glutenfrei sind.

    Kann man NICHT!

    >>Somit sind auch diese Produkte glutenfrei.

    Das ist gefährlicher UNSINN!

    Glutenhaltige Zutaten sind das eine, Kreuzkontamination in der Produktion das andere. Die Autorin/der Autor kann sich und seiner / ihrer Familie ja antun was er/sie will, aber bitte nicht anderen als Pseudoexperte die Gesundheit zerstören. Dieser Artikel gehört gelöscht.

    • Hallo Jörg, die Ritter Schokolade ist genauso wie jede andere Schokolade glutenfrei bei der auf der Zutatenliste keine glutenhaltige Zutat enthalten ist.

      Der Spurensatz auf der Verpackung ist eine freiwillige Anmerkung des Herstellers, der sich damit absichert falls bei der Produktion eine Kreuzkontamination auftritt.

      Ob dieser Satz auf der Verpackung steht oder nicht hat keinen Bezug zur Wahrscheinlichkeit ob eine Kontamination auftritt.

      Wir treten übrigens auch nicht als Pseudoexperten auf, sondern geben auf dieser privaten Seite unsere eigenen Erfahrungen beim glutenfreien Leben als Selbstbetroffene und die unserer Mitglieder unserer Selbsthilfegruppe wieder.

  2. Hallo,
    Vielen Dank für Eure klärenden Tipps “glutenfei an Ostern”.
    Bei dem Vermerk “kann auch Anteile von Weizen, Dinkel enthalten” ging ich immer davon aus, dass dies nix für meinen Sohn ist, der Zöliakie hat.
    Heuer bekommt er auch Ostereier von Moser Roth.
    Frohe Ostern und viele Grüße

    Monika Braun

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*