Lieber Zöliakie-Neuling, wir freuen uns, dass du in unsere Mitte in usnerer Facebookgruppe “Zöliakie Austausch” gefunden hast. Unsere Gruppe soll vor allem dem regen Austausch unter den Mitgliedern dienen. Du findest hier ganz alltägliche Tipps im Umgang mit Zöliakie. Egal, ob du selbst betroffen bist oder ein Familienmitglied:

Zöliakie ist nicht so schlimm wie im ersten Moment vermutet.

Um dir den Einstieg zu erleichtern wurde von unseren Mitgliedern dieses Dokument erstellt. Es soll dir gerade in den ersten Wochen helfen. Bitte lese es in Ruhe durch. Die wichtigsten Anfängerfragen sollten hier geklärt sein. Wenn du darüber hinaus Fragen hast dann stelle diese einfach auf der Pinnwand. Die Mitglieder sind gerne bereit zu helfen, wo sie nur können. Natürlich freuen wir uns auch immer über neue Tipps, die unser Wissen erweitern.

WIR SIND KEINE OFFIZIELLE ANLAUFSTELLE!

WIR KÖNNEN NUR INFORMATIONEN WEITERGEBEN, DIE WIR IM LAUFE UNSERES ZÖLIAKIE LEBENS BEKOMMEN HABEN UND DURCH EIGENE ERFAHRUNG BESTÄTIGEN KÖNNEN.
WENN IHR MEHR HINTERGRUND INFORMATIONEN ZUR KENNZEICHNUNG VON LEBENSMITTELN, UNTERSUCHUNGEN etc. BRAUCHT oder
GESETZESTEXTE ODER OFFIZIELLE REGELUNGEN WISSEN WOLLT, SO WENDET EUCH AN DAS BUNDESMINISTERIUM FÜR ERNÄHRUNG ODER NOCH BESSER:
WERDET MITGLIED BEI DER DZG, DIE EUCH OFFIZELLE INFORMATIONEN GEBEN UND ERKLÄREN KÖNNEN:
Natürlich gelten wie in allen Internetforen und Gruppen auch die üblichen Regeln bezüglich Urheberrechten etc. Jedes Mitglied erkennt mit dem Eintritt in die Gruppe die Regeln an und verpflichtet sich diese einzuhalten.
Bitte achtet darauf, dass ihr keine Urheberrechte und Datenschutzrichtlinien verletzt, wenn ihr hier Beiträge postet. d.h. kopiert keine E-Mails, Rezepte etc. rein, sondern fasst es inhaltlich zusammen oder fragt vorher nach; kopiert/fotografiert nicht Zeitungsbeträge oder Rezepte usw. ab.
Viel Spass bei uns

Erster Schritt

Drucke dir im ersten Schritt unbedingt unseren Merkzettel aus. Wer diesen verinnerlicht hat, kann einkaufen wie jeder normale Bürger auch.
https://www.zoeliakie-austausch.de/merkzettel-fuer-glutenfreies-einkaufen/
 
Am besten durchforstest du mit dem Merkzettel erst einmal deinen Kühl- bzw. Speiseschrank. So wirst du entdecken, dass du bereits viele glutenfreie (gf) Lebensmittel zu Hause hast.
Beim Einkaufen gehst du ähnlich vor. Jedes verpackte Lebensmittel hat eine Zutatenliste. Wenn etwas in deinen Einkaufswagen soll, lies vorher die Zutatenliste und vergleiche sie mit dem Merkzettel. Ist keiner der Begriffe des Merkzettels auf der Zutatenliste, so ist das Produkt gf und kann von dir mit Genuss verspeist werden.
Es gibt kein verpacktes Lebensmittel, das man nicht mit Gluten versetzen kann. Also bitte immer jede Zutatenliste lesen. Ob Essig oder Senf bis hin zu Chips oder Eis.
Es ist tatsächlich so, dass Gluten zu den 14 wichtigsten sogenannten allergieauslösenden Stoffen gehört, auch wenn Zöliakie keine Allergie ist. Klare Aussagen zur Kennzeichnungspflicht aus offizieller Stelle gibt es hier: http://www.bmel.de/DE/Ernaehrung/Kennzeichnung/kennzeichnung_node.html

Milchprodukte

viele haben die Erfahrung gemacht, dass in der Umstellungsphase, in welcher sich der Darm noch vom Gluten erholen muß, es förderlich sein kann, auf Milchprodukte zu verzichten, auch wenn keine Laktoseintoleranz vorliegt. Dies ist kein unbedingtes Muß, hat aber vielen geholfen, schneller Beschwerdefrei zu werden.
Kann Spuren von Gluten enthalten:
Wenn dieser Satz auf einem Produkt steht, dann bedeutet das nicht, dass das Produkt gh oder gf ist. Bitte auch hier immer die Zutatenliste lesen. Ist diese gf, so ist der Satz eine rein rechtliche Absicherung des Unternehmens.
Manche Zöliakiebetroffene verzichten auf Produkte mit diesem Satz, wir sehen darin allerdings eine unnötige Einschränkung.

Durchgestrichene Ähre

dieses Zeichen auf Produkten ist das offizielle Symbol für Produkte die von der DZG (Deutsche Zöliakie Gesellschaft) geprüft wurden. Wenn dieses Zeichen drauf ist und z.B. Gerste in der Zutatenliste steht (normalerweise verbotene Zutat bei gf Lebensmitteln), so hat die DZG den Anteil der Gerste in dem Produkt überprüft. Liegt dieser unter 20 ppm, so gilt das Produkt als gf und ist für die meisten auch gut verträglich.

Glutenfreie Weizenstärke und glutenfreier Hafer

es gibt einen kleinen Anteil von Personen, die gf Weizenstärke und/oder gf Hafer nicht vertragen. Auch bei Kindern und frisch Diagnostizierten rät man erst einmal vom Verzehr ab. Solltest du diese essen und vertragen, dann ist es wichtig deine Blutwerte (Zöliwerte) zu kontrollieren. Sind diese i.O. hat dein Darm kein Problem mit der Verarbeitung.

Gerstenmalzextrakt

Gerstenmalzextrakt an sich ist glutenhaltig! Es gibt einige Produkte, bei denen der Glutengehalt aber unter 20 PPM liegt
Ob die Produkte für uns geeignet sind, bekommt man nur über DZG-Liste (DZG Buch) oder erfährt es durch direktes Nachfragen beim Hersteller.
Z.B. Lindt Produkte werden (fast) alle als glutenfrei eingestuft, trotz Gerstenmalzexktakt (Stand Oktober 2013)

Kontamination

ist mit das größte Problem, das uns Zölis plagt. Kleinste Krümel oder Mehlstaub glutenhaltiger Lebensmittel reichen aus, um gf Lebensmittel zu kontaminieren.
Daher bitte gleich am Anfang deinen Haushalt so gut wie möglich darauf einstellen. Es ist durchaus möglich, im gleichen Haushalt gf und gh zu kochen, jedoch muß man einige Regeln beachten:
1.)  alte Holzkochlöffel und Holzbretter nicht für gf Kochen/Backen verwenden. Unbedingt neue, am besten aus Kunststoff anschaffen.
2.)  eigenen Toaster für gf Brot/Brötchen
3.)  alte Backformen und Rührgeräte erneuern und nur für gf Backwaren verwenden

Viele Menschen viele Meinungen

Du wirst schnell merken, dass es auch unter uns Zölis verschiedene Meinungen gibt. Die einen die ganz streng alles meiden, dass nur in der Nähe von glutenhaltigen (gh) Produkten gelegen hat und diejenigen die „ein bisschen sündigen“  nicht schlimm finden.
Da wir alle Individuen sind, ist es uns natürlich frei zu entscheiden, wie gesund wir leben wollen.
Im Austausch legen wir jedoch Wert darauf erst einmal klar zu stellen, wie wichtig eine gf Ernährung bei Zöliakie ist und dass es keine Ausnahmen gibt. Auch wenn viele keine Auswirkungen spüren, der Darm wird immer geschädigt.
Zu dem Thema Spätfolgen ist es auch sehr wichtig sich bei der DZG = Deutsche Zöliakiegestellschaft die grundsätzlichen Regeln durch zu lesen.

DZG Deutsche Zöliakie Gesellschaft (DZG)

Wir empfehlen allen Neudiagnostizierten den Beitritt bei der DZG. Diese beschäftigt sich seit vielen Jahren offiziell mit dem Thema. Hat Ärzte und Berater an der Hand, macht Schulungen (auch für Neudiagnostizierte) und kann dich rund um das Thema Zöliakie beraten.

Richtige Diagnose und Kontrolluntersuchungen

hierzu empfehlen wir den Flyer der DZG. Dort ist alles zu diesem Thema prima beschrieben. http://www.dzg-online.de/files/130805_flyer_diagnostik+betreuung_web.pdf

Ernährungsberatung

haben viele vom Arzt verordnet bekommen und wird auch meist von den Krankenkassen bezahlt.

Zuzahlung vom Staat / Steuerfreibetrag / GdB:

hierzu gibt es Infos  in Kapitel 3 f+g  in unserem Handbuch im Dateienbereich der Gruppe: https://www.facebook.com/groups/zoeliakie.austausch/805175119534314/

Rabatte in Onlineshops

Für alle Gruppenmitglieder gibt es Rabatte bei Onlioneshops.
Aktuelle Code gibt’s im Handbuch in unserem Dateienbereich in der Facebook Gruppe:

Abkürzungen

DZG – Deutsche Zöliakiegesellschaft
fi – Fruktoseintoleranz
GdB – Grad der Behinderung (keine %, sondern absolute Zahl, z.B. 50) gf – glutenfrei
lf – laktosefrei
li – Laktoseintoleranz
hi – Histaminintoleranz
Zöli – Zöliakiebetroffener