Hi Hat Cupcakes

Hi Hat Cupcakes
Autor: 
Rezepttyp: Kuchen
 
Ein wenig Zeit brauchen die Cupcakes - aber das Ergebnis war beeindruckend. Sehr lecker und optisch etwas Besonderes. Ich kann mir gut vorstellen, dass man die Creme z. B. für Kindergeburtstage mit Speisefarbe einfärbt. Die Cupcakes sollen kühl aufbewahrt werden. Laut Ursprungsrezept sollten es 12 Cupcakes werden, bei mir sind es 16 geworden. Dadurch wurde meine Creme etwas knapp. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, bereitet einfach mehr Creme zu.
Zutaten
  • Für den Teig:
  • 160 g Butter, weiche
  • 200 g Zucker
  • 3 Ei(er)
  • 250 g Mehl
  • 5 g Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 60 g Kakaopulver (Backkakao)
  • 250 ml Buttermilch oder Milch
  • 60 g Schokodekor (Tropfen)
  • Für die Creme:
  • 3 Eiweiß
  • 200 g Puderzucker
  • ½ TL Weinsteinbackpulver
  • Für den Guss:
  • 200 g Schokolade, (Vollmilch oder zartbitter)
  • 20 g Kokosfett
Zubereitung
  1. Die weiche Butter mit dem Zucker schaumig rühren. Anschließend die Eier nach und nach dazu geben und hellschaumig schlagen. Der Zucker soll aufgelöst sein.
  2. In einer separaten Schüssel das gesiebte Mehl, Backpulver, Natron und Kakao gut mischen und zum Teig geben. Buttermilch untermengen und alles gut verrühren.
  3. Den Teig in Muffinförmchen füllen und mit den Schokoladentropfen bestreuen (ca. ½ TL pro Muffin). Bei 175°C (umluft) oder 190 °C (Ober-Unterhitze) etwa 20 Minuten backen. Mit der Stäbchenprobe prüfen, ob noch Teig kleben bleibt.
  4. Ich habe Papierförmchen in Muffinbleche gegeben, so ließen sich diese leicht entfernen. Die Muffins zum Auskühlen aus der Form nehmen.
  5. Für die Creme Eiweiß mit Puderzucker und Weinsteinbackpulver mischen und über einem leicht köchelnden Wasserbad aufschlagen.Das dauert ca. 10-15 Minuten. Die Masse geht auf und verdoppelt sich ungefähr.
  6. Die Creme dann in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und auf den Muffins verteilen.
  7. Kurz kühl stellen.
  8. Die Schokolade mit dem Kokosfett über einem heißen Wasserbad schmelzen und verrühren. Anschließend die Cupcakes kopfüber in die Schokolade tauchen und abkühlen lassen.
  9. Wenn gewünscht, lassen sich die Cupcakes jetzt noch mit bunten Zuckerstreuseln o. ä. verzieren.
  10. Tipp: Die Schokolade in einen Trinkbecher geben und die Cupcakes in die nicht mehr zu heiße Schokolade geben. Bei den ersten Cupcakes war meine Schokolade noch zu heiß. Die Cupcakes mit der Creme können auch ruhig noch 1 Stündchen im Kühlschrank ausruhen 😉

20141215_222646

(Visited 21 times, 1 visits today)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Bewerte das Rezept: