Apfelkuchen mit Zimt und Mandelstiften

Apfelkuchen mit Zimt und Mandelstiften
Autor: 
Vorbereitungszeit: 
Kochzeit: 
Gesamte Zeit: 
 
Zutaten
  • 100 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 2 Eier (Größe M)
  • 200 g Mehl-Mix C von Schär
  • abgeriebene Schale einer ½ unbehandelten Zitrone
  • 2 TL glutenfreies Backpulver (z. B. Weinstein)
  • 1 TL Bourbon-Vanillezucker (z. B. Weinstein)
  • 1 Prise Salz
  • ca. 400 g Früchte (Äpfel, Pflaumen, Aprikosen oder Birnen)
  • 30 g Mandelstifte
  • 1 EL Zucker
  • 1 TL Zimt
Zubereitung
  1. Butter und Zucker in einer Schüssel gründlich rühren, bis eine helle, cremige Masse entsteht.
  2. Eier unter Rühren beifügen.
  3. Mehl, Zitronenschale, Backpulver, Vanillezucker und Salz darunter rühren.
  4. Äpfel entkernen und in Viertel schneiden.
  5. Backofen auf 180°C vorheizen. Springform mit Durchmesser 28 cm mit Backpapier auslegen und den Rand gut einfetten.
  6. Den Teig in die Form geben und glatt streichen. Die Apfelstücke kreisförmig dicht nebeneinander in den Teig drücken. 1 EL Zucker und 1 TL Zimt in einer Schale mischen und über den Apfelstücken verteilen. Mit Mandelstiften bestreuen.
  7. Im vorgeheizten Ofen auf mittlerer Schiene für ca. 30 Minuten backen.
Bemerkung
Bei Aprikosen auf den Zimt verzichten!

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Bewerte das Rezept: