Mohnkuchen mit Vanillepuddingglasur

 

Mohnkuchen mit Vanillepuddingglasur ohne Mehl und ohne Boden
 
Zutaten
  • 250 g Butter
  • 225 g Zucker
  • 6 Eier (Größe M genügt)
  • 250 g Mohn (Blaumohn)
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • halbe Packung glutenfreier Vanillepudding (gibt es bei Aldi oder Lidl zu kaufen)
  • 250 ml Milch (ich habe laktosefreie verwendet)
  • Puderzucker zum Bestreuen
Zubereitung
  1. Eiweiß und Eigelb trennen.
  2. Die Butter, den Zucker und das Eigelb schaumig schlagen.(Ich habe für alles einen Handmixer verwendet).
  3. Den Mohn, falls er nicht bereits gemahlen ist (ich hattebereits gemahlenen), mahlen (evtl. mit einer Kaffeemühle) und mit einem TLBackpulver vermengen und unter die Schaummasse rühren.
  4. Das Eiweiß mit einer Prise Salz zu Schnee schlagen und gut unterheben.
  5. Eine Springform fetten, mit glutenfreien Mehl ausstreuenund die Kuchenmasse einfüllen. Dann bei 160 Grad (Ober-/Unterhitze) etwa 1 Stundebacken.
  6. Etwas abkühlen lassen, währenddessen den Pudding anrührenund im flüssigen Zustand auf den Kuchen schütten bzw. glatt streichen
Bemerkung
Der Pudding erkaltet dann gemeinsam mit dem Kuchen. 😉 Wer möchte kann den Kuchen nach Belieben mit Puderzuckerbestäuben

(Visited 17 times, 1 visits today)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Bewerte das Rezept: