Apfelkuchen von Laura

Apfelkuchen

Apfelkuchen von Laura
Autor: 
 
Zutaten
  • 500 g Äpfel
  • 120 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 3 Eier
  • 200 g Maismehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 geriebene Zitronenschale
  • 20 ml Milch
  • 10 g Puderzucker
Zubereitung
  1. Äpfel schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Das Viertel nochmals durchschneiden und mit einem Messer die Außenseite einritzen.
  2. Eine Springform einfetten und den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  3. Butter und Zucker cremig rühren und die Zitronenschale hinzufügen.
  4. Die Eier nacheinander dazugeben und jeweils gut verrühren.
  5. Maismehl und Backpulver vermischen und zum Teig geben und alles gut verrühren. Gegebenenfalls etwas Milch zufügen, bis der Teig schwer reißend vom Löffel fällt.
  6. Teig in die Form füllen, mit den Äpfeln belegen und auf der untersten Schiene etwa 40 Minuten backen.
  7. Den Kuchen auf einem Ofenrost abkühlen und mit Puderzucker bestäuben.
Bemerkung
Ich hab allerdings die Äpfel mit Zimt in einer Schüssel verrührt und keinen Puderzucker drauf gemacht Und die Milch hab ich auch nicht gebraucht und die Äpfel hab ich in kleine Scheiben geschnitten

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Bewerte das Rezept: