Der Bericht von Sabrina über den glutenfreien Urlaub in Barcelona

SabrinaHallo liebe Blogleser,
und wieder haben wir einen Urlaubsbericht über eine glutenfreien Reise erhalten. Sabrina, ein Mitglied unserer Facebookgruppe “Zöliakie Austausch”  war in Barcelona und berichtet über ihre glutenfreien Erfahrungen in der spanischen Stadt.
Muchos Gracias Sabrina !

Die Entscheidung

Ich habe meine Diagnose “Zöliakie” im Sommer 2013 erhalten, direkt nach meinem letzten “normalen” Sommerurlaub. Für 2014 sollte es daher möglichst einfach erst mal für mich im Urlaub sein. Die Wahl fiel auf Barcelona, zum einen hatte ich schon einiges positives hinsichtlich glutenfreier Ernährung dort gelesen bzw. gehört und zum anderen verbindet Barcelona Städtetripp mit Strandurlaub.Wir entschieden uns für ein Appartement mit Selbstverpflegung am “Arc de Triomf”,quasi mitten im Herzen Barcelonas.

Barcelona

Es gibt sehr viele kleine Supermärkte (“supermercat”) aber auch Ketten wie Mercadona, Bonpreu, Dia etc. Lebensmittel sind allgemein prima ausgezeichnet und mit “sin gluten” gekennzeichnet,das gilt für Chips,Wurst,Käse,sogar fertige Tortillas.Glutenfreies Brot und Kekse findet man auch so ziemlich in jedem dieser Supermärkte. Besonders toll ist das Angebot im “Il Cortes Ingles” am Placa Catalunya,aber es gibt auch in den Apotheken (“Farmacia”) einiges für uns Zölis.
10405601_678866695525892_3579125931819288553_nAuf den Burger bei MC Donalds hatte ich mich natürlich am meisten gefreut,ich habe immer die schnell-bestell-Terminals benutzt (einfach den Burger den Mann möchte auswählen und unter “ändern” direkt das gf Brötchen wählen,gut ich hatte eine nette Angestellte die mir das gezeigt hatte,denn beim ersten Versuch am Flughafen hatte ich das Brot nicht gefunden). Am besten war der Royal Burger,denn das Brötchen ist sehr groß und für normalen Hamburger sehr groß,und da wird es dann trocken. 😛

Eisdiele “Grocce di Latte”

10410206_678866812192547_5771372720809186053_nBei unserem ersten Streifzug durch das Viertel “Born” sind wir zufällig an der Eisdiele “Gocce di Latte” (Link auf Foursquare)  vorbei gekommen,dort ist alles gf, es gibt glaube ich auch crepes,sogar mein Freund hat die gf Waffel bekommen da es einfach keine normalen gibt. Es gibt diese Eisdiele zwei mal innerhalb 50 Meter,einmal normales Eis (an einem Platz) und ein mal gf (die in der Gasse). Wir haben noch eine weiter gf Eisdiele im Viertel Born/Barri Gotic gesehen aber dann nicht mehr gefunden…Bei Conesa am Place Jaume (oder so ähnlich) gibt es traditionelle Flautes (Sandwiches) mit Wurst,Käse,heiß,kalt etc. Eben auch gf, hatte eines mit Käse und Tomaten,es war sehr groß und recht lecker.

Telepizza

10409637_678866738859221_2909424171592800368_nAls nächstes stand Pizza auf dem Plan, genauer Telepizza,eine Kette. Es gibt mehrere Filialen in der Stadt.
Ansprechend sind die Restaurants nicht wirklich,aber sie wussten Bescheid und ich konnte zwischen vier Sorten wählen.Alle recht exotisch,hätte mir einfach Schinken,Pilze gewünscht,aber ok es gab Barbecue für mich. Es war kein kulinarischer Hochgenuss aber ein Stück Normalität für mich.

Pizzeria “Il Piccolo Foccone”

10402424_678866838859211_3365189572599508077_n10371638_678866602192568_3323374643595092747_nDagegen war die Pizza bei “Il Piccolo Foccone” drei Sterne Küche, göttlich…fast die gesamte Karte gibt es auch gf. Sogar Raviolli und Gnocchi und Tiramisu…Bei mir hat es leider nur für die Pizza gereicht 🙂 Am besten Tisch reservieren,es war sehr voll,oder wie wir direkt dort sein wenn sie aufmachen. Als wir dort waren wurden noch mal 3 glutenfreie Pizzen bestellt. 🙂

Patisserie “Baci d’Angelo”

10464008_678866768859218_6846586709143007221_nWer zwischendurch noch mal etwas süßes sucht wird bei “Baci d’Angelo” (Foto) fündig. Sie haben meist eine kleine Auswahl an glutenfreiem Gebäck oder machen frisch Pancakes und Crepes. Wir hatten welche mit frischen Beeren und weißer Schokolade,sehr sehr lecker. Die Inhaber sind super nett!!

Bäckerei Forn Boix

10469685_678866615525900_5396928256767146699_n10456435_678866642192564_6827698060647982780_nIch war dann noch auf der Suche nach einer glutenfreien Bäckerei, bei Reykyavik haben sie zwar Brot das an sich gf ist aber durch Kontamination eben dann für Menschen mit Zöliakie nicht geeignet ist. Bei “Forn Boix” direkt neben den Ramblas  wurde ich dann fündig. Die Bäckerei hat einen extra abgetrennten Tisch mit seperat verpackten Broten und süßem Gebackenem,so dass nichts kontaminiert wird. Ich war zwei mal dort und habe das Walnussbrot gekauft,verdammt lecker.
10452384_678866672192561_8652643876435146697_nIn der Markthalle selbst an den Ramblas findet man als Zöli viel frisches Obst und Smoothies (wie überall in der Stadt) aber auch Schinken,Käse etc. Allgemein sind einige Restaurants schon an den Eingangstüren gekennzeichnet mit der durchgestrichenen Ähre. Mir sind aber nicht viele aufgefallen.

Alles in allem ist Barcelona wunderbar für uns Zölis. Wir werden sicher wieder kommen!

Viele Dank für diese Bericht Sabrina. Und wie ihr lesen könnt, kann man auch mit Zöliakie einen tollen Urlaub verbringen.
Viele weitere Urlaubserfahrungen und Tipps findet Ihr in unserer Facebookgruppe “Zöliakie Austausch”

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*