Buchrezension und Gewinnspiel: C wie Chiara D wie Davonfliegen von Ida Casaburi

Hallo liebe Blogleser,
Chiara-Davonfliegenwir haben vom kalliope paperpack Verlag den Roman

C wie Chiara,
D wie Davonfliegen
von Ida Casaburi

zur Rezension erhalten. Das Buch ist in der ersten Auflage im November 2013 erschienen.
Und hier unsere Rezension:

Inhalt:

Laut Inhaltsverzeichnis entwirft Ida Casaburi in diesem Roman „eine einfühlsame, atmosphärisch dichte Erzählung, die den Leser in die Lebensart der Süditaliener eintauchen läßt“.
Interessiert hatte ich mich ursprünglich für das Buch, weil es von einem Zöliakiekranken Mädchen handelt.

Meine Rezension

Von Anfang an war es anstrengend, das Buch zu lesen. Viel zu langatmig geschrieben, ist es anstrengend sich von Seite zu Seite zu kämpfen.
Es wird viel erzählt, ohne dass man einen roten Faden erkennen kann. Durch viele Personen mit zuvielen Beziehungen untereinander ist das Buch verwirrend.
Die wirren Gedanken der Protagonistin machen den Roman noch anstrengender zu lesen.
Nachdem die ersten 50 Seiten unglaublich langatmig sind, ist es ein Kampf, das Buch bis zum Ende zu lesen. Die psychisch kranke Hauptfigur ist unglaublich depressiv und vermittelt dem Leser diese negative Stimmung durchweg.
Auf die Zöliakie der Hauptfigur wird immer wieder hingewiesen. Allerdings auch diese Hinweise wieder sehr unklar und wirr. Es wird der Eindruck vermittelt, Zöliakie ginge mit einer psychischen Erkrankung Hand in Hand.
Über den ganzen Roman wird der merkwürdige Lebenswandel der Hauptdarstellerin erzählt, welche es nicht schafft im Laufe ihres Lebens auf eigenen Beinen zu stehen. Unglückliche Kindheit, falsche Männerbekanntschaften etc. Ihre ganze Umwelt scheint an ihrem Unglück schuld zu sein.
Begonnen wird mit einem kleine Mädchen, welches krank und unglücklich ist und sich im Laufe der Jahre zu einer Frau entwickelt, die es nicht schafft, ihr Leben in den Griff zu bekommen.
Die zweite Hälfte des Buches ist nur in depressiver Stimmung geschrieben. Der größte Optimist ist am Ende des Buches froh, diese negative Stimmung hinter sich zu lassen und endlich das Buch zum letzten Mal zu schließen.
Das Buch ist im kalliope paperback Verlag erschienen.
C wie Chiara D wie Davonfliegen ( Link auf Verlagsseite)
19,90 €
157 S., geb. mit Lesebändchen
Coverabbildung: (c) Ida Casaburi
ISBN: 978-3-9814953-1-7

Gewinspiel

Wer sich trotz dieser negativen Rezension selbst ein Bild von diesem Buch machen will, kann eines von zwei Exemplaren gewinnen.
Schreibt uns dazu einfach eine E-Mail an info@zoeliakie-austausch.de mit dem Betreff “Chiara” sowie mit der Begründung warum ihr das Buch lesen wollt.
Bitte gebt auch direkt Eure Postadresse an. Diese wird natürlich von uns nur für den Buchversand benötigt und nicht weitergegeben.
Wir verlosen dann unter allen Einsendungen am 22. Juni 2014 um 18 Uhr die zwei Exemplare.
Viel Glück wünscht Euch
Patrizia

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*