Maulwurfkuchen

Maulwurfkuchen
Autor: 
 
Zutaten
  • Teig
  • 4 Eier
  • 200g Puderzucker
  • 1 Eßl Kakao
  • 1 P. Schoko Puddingspulver
  • 50g Kartoffelstärke
  • 2 Tel. Bakpulver
  • 1 Tel. Flohsamen
  • 200g gem. Haselnüsse
Zubereitung
  1. Alles verrühren und in eine gut gefettete Springform geben.
  2. Bei 175 Grad 30-40 Minuten ausbacken
  3. Wenn der Boden ausgekühlt ist, ca 2cm vom Rand stehen lassen und den Boden Richtung Mitte mit einem Löffel aushölen. ( unten natürlich noch boden lassen)
  4. Das ausgehölte zerkrümeln ( dient später als Bedeckung )
  5. Füllung
  6. Zwei Bananen in Stücke schneiden und auf den Boden verteilen
  7. Dann 500ml Sahne (ich hatte Reissahne) 1 P. Vanillezucker 2 P. Sahnesteif alles vermischen und aufschlagen
  8. Ca. 150 g Schockoraspeln ( ich hatte Reisschoki) darunter mischen.
  9. Die Sahnemasse auf die Bananen verteilen zu einer Kuppel/Hügeldann
  10. Die Brösel (ausgehölte) darüber verteilen ein bischen andrücken.
Bemerkung
Wer mag kann sich noch einen Maulwurf aus Marzipan mit Kakao machen und ihn
oben drauf setzen.Das ganze in in Kühlschrank für gut 1 Stunde und dann kann der lecker Schmaus beginnen.

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Bewerte das Rezept: