Senza Glutine in Cesenatico in Italien im Hotel Vera – Aktion 2016

Patrizia und Gigi - Es gab frisches Brot

Zoeliakie_Austausch_Italien_2016_05_IMG_0062Ciao liebe Blogleser, in unserem Podcast Folge 37 über unseren Italien Urlaub in Cesenatico, konntet ihr bereits einige Tipps zum glutenfreien sicheren Urlaub erhalten. Nun folgt unser Urlaubs- Nachbericht mit vielen Fotos von unserer Reise nach Italien und unserem Kurzurlaub im Hotel Vera in Cesenatico. Der Rabatt für das Hotel Vera gilt übrigens für alle Mitglieder der Facebook Gruppe Zöliakie Austausch für die Buchungen für 2016 (nicht im Reisezeitraum August).

Die Urlaubsvorbereitungen

Nachdem wir in den letzten Jahren regelmäßig nach Mallorca in den Urlaub geflogen sind, wollten wir dieses Jahr nach Italien. Die Idee war, erst ein paar Tage an der Adria zu verbringen, um dann noch das glutenfreie Angebote in Südtirol zu testen.

Aufgrund der kalten Wetterlage Mitte Mai haben wir uns dann aber nur für die Adria entschieden.

Hotel Vera wird seit vielen Jahren jährlich durch die AIC zertifiziert.
Hotel Vera wird seit vielen Jahren jährlich durch die AIC zertifiziert.

Wir haben dann zuerst in der Gruppe nach Erfahrungen für die Adria gesucht. Dabei wurde das kleine familär geführte Hotel Vera in Cesenatico genannt. Es ist auch in der AIC (Italienische Zöliakie Gesellschaft) Auflisting.

Da Gigi, der Inhaber und Koch vom Hotel Vera allen Mitgliedern unserer Facebookgruppe Zöliakie Austausch einen 10% Rabatt  (Gültig 2016 bei Nennung Zöliakie Austausch bei der Buchung – August ausgenommen) angeboten hat, haben wir mit ihm Kontakt aufgenommen und dann 3 Tage glutenfreie Vollpension gebucht.

Die Anreise

Um die 8 Stunden Anreise mit dem PKW von Nürnberg nach Cesenatico angenehmer zu gestalten, haben wir uns entschlossen eine Zwischenübernachtungen einzulegen.

Deshalb fuhren wir auch erst gegen 13:30 hier in Nürnberg los. Unser erster Zwischenstop gegen 17 Uhr war dann allerdings der McDonald’s in Innsbruck. Aus der Gruppe wussten wir das es derzeit noch in ALLEN McDonalds in Österreich glutenfreie Burger gibt.

Zoeliakie_Austausch_Italien_2016_05_IMG_2929An digitalen Bestellsystemen kann man sich aus mehreren Burgern, die alle mit dem Zusatz “glutenfrei” gekennzeichnet sind, seinen Burger aussuchen und muss diesen dann aber noch anpassen. Dazu einfach das normale Brot abwählen und dann das glutenfreie Brot anhaken. Das kostet dann pro glutenfreien Burger 1 Euro mehr. Zum Schluss dann noch bargeldlos per “KreditKarte over the Air” bezahlen und der Burger wird nach “myBurger” Art glutenfrei gemacht. Gratulation an McDonalds Österreich für dieses innovative Verfahren.

Natürlich kann man auch einfach an der Theke Glutenfrei bestellen und Bar bezahlen.

Und so sieht das Ergebnis aus.

Unsere Fahrt ging dann weiter über den Brenner ( Das Videomautsystem ist ebenfalls was tolles, da man dabei nicht vor Ort bezahlen muss) und wir waren gegen 19 Uhr der Nähe von Trento. Wir entschlossen uns dort von der Autobahn abzufahren und haben dann nach einem Hotel gesucht.

Dankenswerter Weise hat uns das “Best Westen Hotel” ein WLAN zur Verfügung gestellt 😉 mit dem wir uns in der Glutenfreeroads App  ein Hotel suchen konnten das glutenfrei anbot. Dann haben wir das gefundene Hotel schnell in die HRS App eingegeben und darüber online gebucht.

5 Minuten später waren wir im Hotel Everest mitten in Trento angekommen. Auf die Nachfrage nach dem glutenfreien Frühstück wurde uns gesagt wir sollen uns am Morgen einfach beim Kellner melden. Und falls wir noch Hunger hätten, das hoteleigene Restaurant biete auch gf Pizzen an.

Auf dem Zimmer angekommen war eine große Pizzakarte ausgelegt. Das Hotel hatte eine eigene Pizzeria die auch glutenfreie Pizza anbot. Alle Sorten waren möglich. Da wir aber noch vom Fast-Food-Stop in Österreich satt waren, begaben wir uns lieber auf einen  Spaziergang durch Trento bei kühlen 14 Grad. In der Glutenfreeroads App waren wieder einige Lokale und Restaurants aufgeführt. Wichtig ist nur das man sich vorab erkundigt und dann findet man ganz schnell glutenfreie Angebote. Macht man das nicht – kann es schon frustrierend sein.

So kamen wir an diesem Abend noch an einer weiteren Pizzeria mit reichlich gf Angebot und einer Gelateria vorbei, in der man sich auch sehr gut auskannte und wir gönnten uns ein leckeres gf Eis.

Green Tower – Link

Facebook Gelateria Torre Verde

Am nächsten Morgen haben wir uns wie empfohlen beim Kellner gemeldet und er hat aus einem extra Schrank einen Korb mit glutenfreien Produkten für uns geholt. Brötchen wurden frisch in der Küche aufgebacken. Was waren die Schär Kaiserbrötchen.

Wenn wir frisches Joghurt wollen, sollen wir nicht das vom Buffet nehmen da es kontaminiert sein könnte. Er holt uns dann aber frisches aus der Küche. Wurst und Käse ist alles glutenfrei.

So beginnt ein guter und entspannter glutenfreier Tag 🙂

Das Hotel Vera 2* in Cesenatico

Hotel Vera 2*
Hotel Vera 2*

Wir sind dann noch die 3,5 h Reststrecke bis Cesenatico gefahren und dann beim Hotel Vera angekommen. Das kleine familär geführte Hotel befindet sich ca. 300 Meter vom Strand entfernt und der Besitzer GiGi ist auch der Koch und kümmert sich um Eurer Wohl. Seine Mama hat Zölikie und er kennt sich deshalb sehr gut aus.

GiGi spricht zwar nur italienisch aber im Hotel kann das Personal auch englisch wenn man Fragen hat.

Zoeliakie_Austausch_Italien_2016_05_IMG_0321Gigi backt für seine Gäste sogar das Frühstücksbrot selbst und achtet auf dem Buffet darauf, dass die Speisen getrennt sind und die Kontaminationsrisiken möglichst gering sind. In der Küche kümmert nur er sich um die glutenfreien Gerichte, so dass keine Fehler durch Verwechslung passieren.

Da wir noch vor der Urlaubssaison ankamen haben wir individuelle Gerichte erhalten und es gab kein Mittags bzw. Abend-Buffet.

GiGi geht auf die Wünsche ein und ihr könnt sagen ob ihr Fisch- oder Fleischliebhaber seit. Auch vegane Gerichte sind möglich.

Wir wurden die 3 Tage vor Ort wirklich sehr gut bekocht. Es gab keine typischen Großküchen-Hotel-Urlaubsessen sondern die Gerichte waren sehr fein und geschmacklich grandios. Als Fischliebhaber fühlten wir uns sehr wohl.

GF Frühstück im Hotel Vera
GF Frühstück im Hotel Vera

Wir liesen uns auch erklären, wie das Buffet funktioniert, wenn mehr Gäste da sind. Der vordere Bereich des Buffets ist das Normale. Dort gibt es zwar auch schon viel gf, jedoch möchte man Kontamination mit allen Mitteln vermeiden und hat daher einen extra komplett gf Buffetbereich im hinteren Teil des Buffets. Sowohl beim Frühstück, als auch beim Mittag- und Abendessen hat man eine tolle Auswahl für jeden Geschmack.

Hotel Vera hat einen schönen kleinen Außenbereich, wo man abends sitzen kann. Natürlich gibt es auch Getränke von der Bar. Wer möchte, kann sich Fahrräder ausleihen und ein wenig die Umgebung erkunden. Gerade für Radfahrer ist in und um Cesenatico viel geboten. Es gibt sogar groß organisierte Radrennen.

Natürlich gibt es auch diverse Zimmerkategorien im Hotel Vera. Von ganz einfach ausgestatteten Zimmern, bis hin zum individuell gestalteten Zimmer mit extras wie Bademantel, Klima etc. Die genaue Ausstattung kann man auf der Internetseite des Hotels nachlesen. Die Zimmer sind klein, aber sehr sauber. Man kann auch gleich beim Zimmer die Getränke zum essen, sowie die Liegen am Strand dazu buchen.

Wir hatten ein Premium Zimmer im 2. OG gebucht – das war sehr groß 🙂

Wir haben für 3 Übernachtungen mit Vollpension, Tischgetränke, Liegen am Strand ca 400 Euro bezahlt.

Bitte beachtet das es keinen Aufzug gibt. Somit ist es nicht für Rollstuhlfahrer.

Kostenloses schnelles WLAN gibt es im Erdgeschoß. Im unserem Zimmer war der Empfang dann nicht mehr da. Im Fernseh am Zimmer gibt es sehr viele Kanäle um die Landessprache zu lernen 😉 Alle sind Italienisch.

Für das Hotel gibt es den “Strandabschnitt 32” der von Daniele betreut wird. Liegen und Schirme können dann vor Ort gemietet werden, wenn man sie nicht bereits über das Zimmer vorab mitgebucht hat. Danielle hat in der Hochsaison auch immer etwas Kleines glutenfreies für die kleinen Gäste vom Hotel Vera, denn “die dürfen ja nicht alles Essen”. 😉 Er spricht sehr gut deutsch und ist super freundlich.

Essen im Hotel Vera

Wir haben uns im Hotel Vera sehr wohl gefühlt und wurden essenstechnisch absolut verwöhnt. Gigi und seine Frau Sabrina sind sehr um das Wohl der Gäste bemüht. Wer also seinen Urlaub dort verbringen möchte, bitte beim buchen daran denken: Wer vom Zöliakie Austausch kommt, bekommt 2016 noch einen Gruppenrabatt.

Hotel Vera (2 Sterne)

Internet: http://www.hotelveracesenatico.it/

Via Ippolito Nievo 2
47042 Cesenatico (FC)
Riviera Adriatica
P.I.02389630399

Tel 0547.80342
Fax 0547 404852

E-Mail: info @ hotelveracesenatico.it

Goggle Maps Link

Einkaufen in Cesenatico

In Cesenatico selbst gibt es die Eisdiele “Jessica” bei der ihr glutenfreies Eis erhaltet. Als wir am späten Abend dort waren, gab es keine Waffelbecher mehr – aber Plastik-Becher sind immer da und das Eis wird hinten aus einem separatem Bereich geholt. Auch diese Eisdiele ist geschult und ausgezeichnet durch die AIC.

Es gibt auch in ca. 200 Meter Entferndung zum Hotel eine kleinen Supermarkt wo ihr glutenfreie Produkte erhaltet.

Impressionen aus Cesenatico

Romagna Senza Glutine

Es gibt in Cesenatico sogar ein Lebensmittelgeschäft, das sich auf glutenfreie Lebensmittel spezialisiert hat. Ihr findet dort – zwar zu höheren Preise als in Deutschland – eine Vielzahl von gf Produkten.

Wer in Cesenatico oder in der Gegend Urlaub macht, sollte dort mal vorbeischauen.

Romagna Senza Glutine, Viale Trento, 24, 47042 Cesenatico FC, Italien

Webseite: www.romagnasenzaglutine.com/

Facebookseite: https://www.facebook.com/romagnasenzaglutinecesena/

Romagna Shopping Valley

In ca. 10 Minuten seit ihr mit dem Auto auch beim großen Romagna Shopping Valley Einkaufszentrum. Dort findet ihr einen großen Supermarkt bei dem ihr auch viele glutenfreie Produkte erhaltet. Das ist gur für Selbstversorger.

Wir wünschen euch gute Erholung und dass ihr das sorgenfreie, glutenfreie Essen genauso genießt wie wir.

(Visited 454 times, 1 visits today)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*