Das glutenfreie Oktoberfest 2017 der DZG in Aschheim – O’zapft is

Hallo liebe Zöliakie Austausch Blogleser, am Samstag den 16.09.2017 war es wieder soweit. Das glutenfreie Oktoberfest  hat begonnen. Das Bierfass – das von Schnitzer gesponsert wurde – wurde pünktlich um 12:00 Uhr angestochen. Mit einem zünftigen “O’Zapft” ist begann dann das große glutenfreie Fest und bei bayrischer Blasmusik gab es viele glutenfreie Spezialitäten sowohl an den Ständen als auch aus der Küche. Wir waren vor Ort und haben viele Bilder mitgebracht. Viel Spaß beim Lesen – vor Ort war es auf jeden Fall sehr lustig.

Das glutenfreie Oktoberfest der Deutschen Zöliakie Gesellschaft

Alle 2 Jahre findet in Aschheim das glutenfreie Oktoberfest statt. Die DZG veranstaltet das große Fest im Feststadel in Aschheim, und man ist somit Wetterunabhängig – was am Samstag bei Regen und 14 Grad auch gut war.

Beim letzten glutenfreien Oktoberfest waren wir auch vor Ort und haben viele unserer Zöliakie Austausch Mitglieder getroffen, die auch Mitglied bei der DZG sind.

Diesmal ist das Oktoberfest auch auf zwei Tage erweitert. Für Samstag wurden über die DZG im Vorverkauf 800 Eintrittskarten  für je 10 Euro verkauft und die Veranstaltung war somit ausverkauft. Daran sieht man wie gut solche Treffen angenommen werden. Für Sonntag gab es noch Karten an der Tageskasse.

Der Anstich des glutenfreien Bierfass erfolgt um 12:00 Uhr – gleichzeitig zum Anstich am großen Oktoberfest.

Auch für uns war es einfach super absolut 100% glutenfrei Essen und Trinken zu können und dabei noch viele bekannte und noch unbekannte Mitglieder zu Treffen.

Ein Rundgang über das glutenfreie Oktoberfest am Samstag 16.09.2017

Leider war das Internet sowohl über Telekom als auch 02 so schlecht das wir diesmal keinen Livestream machen konnten. Deshalb möchten wir Euch hier zu einen Fotorundgang einladen. 

Schön war es auch das viele Aussteller und Teilnehmer in bayrischer Tracht kamen. Das hat das Flair des Oktoberfestes noch mehr unterstützt.

Nach dem man beim Eingang sein Bändchen bekam, erhielt man Lose für das Gewinnspiel und dann konnte man sich Coupons für das Essen kaufen. Im untereren Bereisch war auch das 

Noch im Vorraum des Stadel waren Aussteller bei denen man Infos erhielt.

Der frei&fein Verlag war vor Ort und hat Fragen zum neuen “Gluten Free Magazin” beantwortet. Die erste Ausgabe ist nur noch in wenigen Verkaufsstellen verfügbar und die zweite Ausgabe kommt am 19.10.2017 in den Handel.

Hier gleich unser Spar-Tipp: Zöliakie Austausch Mitglieder erhalten weiterhin auf das “Guten Free” Jahresabo (4 Exemplare – kostenlose nach Hause Lieferung in Deutschland) einen 15% Sonderrabatt. Den Code findet ihr in unserem Zöliakie Austausch Handbuch im Dateienbereich der Facebookgruppe Zöliakie Austausch.

Am Stand der Gemeinde Scheidegg erhielt man Informationen zu den viele glutenfreien Urlaubsangeboten in der Ortschaft. 

Bezgluten aus Polen war vor Ort und man konnte viele Produkte testen. Es wird in Zukunft einen eigenen glutenfreien Onlineshop geben. Nach Bekanntgabe seiner E-Mail Adresse erhielt man eine Tasche mit Testprodukten.  Mittlerweile gibt es neben den Broten viele weitere glutenfreie Produkte wie Salzstangen, Knusperperlen, so ne Art Schokokissen und viele weitere Leckerlis.

Die Produkte könnt ihr auch von Deutschland aus direkt bestellen.

Wichtig ist zu Erwähnen, das einige Produkte von Bezgluten mit glutenfreier Weizenstärke sind. 

Von der Firma Leimer gab es für alle kostenlos das Paniermehl, das mit glutenfreier Weizenstärke ist.

Am Stand von BoFrost erhielt man die mittlerweile schon berühmten Tragetaschen. Bei uns werden diese vom Aufbewahren von Pfandflaschen bis hin zu Taschen für den Strand verwendet.

Alle Teilnehmer konnten sich aus der gefüllten BoFrost Eistruhe mit Sandwicheis über Frucht- und Sahneeis bedienen.

Im Saal gab es an den Ständen Produkte zum Probieren und zu Messepreisen zu Kaufen.

Gleich zu Beginn war Schnitzer mit vielen Produkte und auch dem Hirse-Bräu.

Direkt daneben gab es von der Neumarkter Brauerei das “Glutenfrei”, “Gluten- und alkoholfrei” und ganz neu “Glutenfrei & Weiß” – Ein Weißbierähnliches/Weizen ohne Gluten. Für Kinder gab es die fruchtige Bionade. Ihr erhaltet die Getränke in vielen Reform und Biofachgeschäften und auch in Getränkemärkten in ganz Deutschland.

Links vom Eingang konnte man das Pionier testen und Kaufen. Das Pionier ist ein glutenfreie Bier nach Pilsbrauart. Als Basis wird eine spezielle Gerste genutzt, aufgrund derer ein Glutengehalt des Bieres unter 20 ppm garantiert werden kann.

Und daneben war der dritte Bierhersteller. Die glutenfreie “Weisse” von der Salzburger Brauerei aus Österreich konnte getestet und gekauft werden. Es gibt auch eine alkoholfreie Variante. Es gab österreichische Maderl die hatten besonders gute “Beziehungen” zum Ausschenker und konnten somit ausgiebigst Testen … 😉

Am Stand von Schär war Trudel vor Ort und hat selbstgemachte Aufstriche auf Schär Broten und den Laugenbrötchen zum Testen angeboten. 

Direkt daneben konnte man die gemahlenen Flohsamenschalen von FiberHusk zum Testen erhalten. Die – WICHTIG – gemahlenen Flohsamenschalen dienen zum Binden der Feuchtigkeit beim glutenfrei oder LowCarb Backen. Am Stand wurde auch erklärt worin der Unterschied zwischen den am Markt verfügbaren Varianten besteht. Der Mahlgrad und die Feinheit ist für das Backergebnis maßgeblich verantwortlich. FiberHusk erreicht hier 99%.  

Am Stand von Poensgen konnte man eine große Anzahl an Produkten testen und auch zu Messepreisen kaufen. Bitte beachtet, das Poensgen glutenfreie Weizenstärke nutzt. Wer diese verträgt, erhält ein breites Angebot an glutenfreien Backwaren, Broten, Waffeln bis hin zum Weihnachtsstollen.

Bei Genius konnte man ebenfalls Muffins, Brote und Brötchen Testen und auch Kaufen.

Am Stand von Seitz hat man von den Nudeln über die neuen Teff-, Tigernuss-, Kokos- und Bananen-Mehle und Knabberprodukten vieles Probieren und Kaufen können. Es gab dann auch immer die großen Seitz Taschen dazu.

Bei der Fritz Mühlenbäckerei konnte man neben den unterschiedlichen frischen glutenfreien Broten auch neue Produkte testen. Bei den Broten konnten wir feststellen das die Produkte mittlerweile viel saftiger und geschmacklicher geworden sind. Die Brote werden bei der Firtz Mühlenbäckerei in der Nähe von München gebacken. Sie sind auch teilweise bei Biomärkten – in der Gegend von Nürnberg ist das  der Biomarkt Ebl – verfügbar. 600 Gramm kosten ca 5,90 Euro.

Und auch die leckeren glutenfreien Weihnachtsprodukte konnte man probieren. Es gibt mit Schokolade überzogene Lebkuchen und weitere süße Produkte in einer Box die uns sehr gut geschmeckt haben.

Am Stand von “Kaspar” konnte man glutenfreie vorgekochte Fertigessen testen und kaufen. Die Produkte stammen aus Tschechien und sind alle glutenfrei. Sie sind luftdicht verpackt und halten sich drei Jahre. Man muss sie nur im Topf erwärmen. Viele Produkte sind mit Fleisch aber es gibt auch vegetarische Varianten.

Am Stand von Hammermühle gab es neben Frischbroten auch das komplette Sortiment zu Messepreisen. Bei Andrea Hiller konnte man sich auch zum Thema glutenfreie Ernährung beraten lassen.

Speziell für das Oktoberfest hat die DZG glutenfreie Lebkuchen herstellen lassen.

Und am Stand der DZG konnte man sich beraten lassen und auch über das umfangreiche Angebot – von Kinderfreizeiten bis zu Angeboten für Senioren informieren.

Ein Highlight war dann noch am Stand von Resch&Frisch zu finden. Neben den bekannten frischen Backwaren, die man sich tiefgekühlt nach Hause liefern lassen kann – gab es Exklusiv für das Oktoberfest glutenfreie Wiesenbrezen.

Bitte beachtet auch hier, das in den meisten Resch&Frisch Backwaren glutenfreie Weizenstärke enthalten ist. 

Während des ganzen Tages konnte man aus der Küche warme Gerichte erhalten. Vom Schweinebraten mit Semmelknödel, über Chicken Nuggets mit Pommes, Leberkäse mit Brezel, Kartoffelsalat. Für den Nachmittag gab dann auch Kuchen und Torten.

Um 16 Uhr war dann die Verlosung. Es gab 3 Preise die unter den Anwesenden verlost wurden.

  1. Preis ein glutenfreier Brot Backautomat
  2. Preis ein Gutschein für einen Urlaub im Hotel Villa Madonna
  3. Ein Resch und Frisch Backofen Starter Set

War das schön …

Das glutenfreie Essensangebot
Das glutenfreie Essensangebot

… das hörten wir von vielen Teilnehmern. Es gab weit angereiste Gäste vom hohen Norden bis  nach Südtirol.  Die DZG Gruppe aus Lüneburg hat den Weg angetreten obwohl damit mehrere Stunden Zugfahrt verbunden waren. Salome ist extra aus Bargtheheide nördlich von Hamburg in den Süden gereist.

Das glutenfreie Oktoberfest ist wirklich eine außergewöhnliche Veranstaltung die von der DZG organisiert wird. Hier können Familien einen unbeschwerten Tag verleben. Die Kinder waren beim Kinderschminken, holten sich auf dem Rückweg Eis von BoFrost und haben dann an den Ständen Allerlei Essen können.

Oktoberfest Outfit bis in die HaarspitzenUnd die Eltern konnten sich in geselligen Rahmen bei Bier, Brezeln und gutem Essen austauschen. 

Auch wir haben wieder viele Mitglieder vom Zöliakie Austausch getroffen. Bisher kannte man von einigen nur die Profilbilder. Andere stille Mitleser kannte man gar nicht und hat sich aber gleich gut verstanden.

Wir konnten uns nicht alle Namen merken aber Danke an Salome, Birte, Trudel, Julia, Tina, Carmen, Christine, Christiane, Sabine, Leni, Sonja und vielen mehr 🙂

Und wieder andere trifft man regelmäßig und macht dann gleich Termine für das nächste Treffen aus.

Blasmusik am OktoberfestIn München wird es übrigens Anfang Oktober ein großes Treffen im Gasthaus Obermaier geben. Steffi von der Facebookgruppe “Zöliakietreffen München” hat das organisiert und hat auch für Überraschungen für die Teilnehmer gesorgt. Aber pssssttt … nix verraten … 😉

 

Wir freuen uns schon auf die nächsten glutenfreien Veranstaltungen.

In unserer Facebookgruppe Zöliakie Austausch findet ihr übrigens auch Termine von kleineren Treffen – vielleicht ist ja was in eurer Nähe dabei.

Facebookgruppe Zöliakie Austausch
Link zur Facebookgruppe Zöliakie Austausch

 

Vielen Dank auch an Birte und Leni für die Fotos 🙂

 

(Visited 749 times, 1 visits today)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*