Das Sommerfest der Maisterei mit Tag der offenen Türe in Solms

Zoeliakie_Austausch_Sommerfest_Maisterei_2015_003Hallo liebe Zöliakie Austausch Blogleser,  vielen von Euch kennen ja bereits die Maisterei. Vor über 2 Jahren hat Rob die erste glutenfreie Filialbäckerei gegründet und seitdem viele Erfolge feiern können. Dazu zählen die Eröffnung von 3 weiteren Filialen, die Partnerschaft mit regionalen Händlern und auch die Teilnahme und Gewinn der ersten Runde von Deutschlands bester Bäcker. Und nun hat Rob und sein Team das erste Sommerfest mit Tag der offenen Türe in der Bäckerei veranstaltet. Was es für die 70 Teilnehmer da so alles zum Schauen und Essen gab, welche persönlichen Wünsche erfüllt wurden und welche Deutschlandpremiere die Teilnehmer genießen durften erfahrt ihr hier im Bericht.

Die Maisterei – Die erste glutenfreie Filialbäckerei

Robert Matheis, der Chef der glutenfreien Bäckerei "Die Maisterei"
Robert Matheis, der Chef der glutenfreien Bäckerei “Die Maisterei”

Am 6.9.2013 hat Rob mit seinem Vater die Maisterei eröffnet. Wir vom Zöliakie Austausch waren von Anfang an mit dabei und haben dieses Vorhaben durch Veröffentlichungen auf unserem Blog und in unserer Facebookgruppe unterstützt. In der Bäckerei können alle Personen mit Zöliakie alle Produkte einkaufen – Ein Traum für jeden Zöli.
Schon ein Monat nach der Eröffnung wurde der Maisterei-Webshop erstellt. Mittlerweile hat Rob über 2500 Kunden die er Europaweit mit den frischen glutenfreien Backwaren beliefert.
In den drei Filialen in Obertshausen, Linden und Leun und bei vielen Partnern können seine glutenfreien Backwaren mittlerweile deutschlandweit eingekauft werden.
Im März 2014 haben wir hier auf unserer Seite dazu aufgerufen, die Maisterei für die ZDF Sendung “Deutschlands bester Bäcker” zu nominieren. Der Aufruf hatte Erfolg und Rob und sein Team konnten im Oktober Ihr Motto vor einem Millionenpublikum beweisen:

“Mit Gluten kann jeder, wir können ohne”

Die Maisterei holte sich mit Ihren kreativen und leckeren Produkten sogar den Tagessieg gegen drei klassische Bäcker.

Erstes Maisterei Sommerfest mit Tag der offenen Türe

Zoeliakie_Austausch_Sommerfest_Maisterei_2015_014Am Samstag den 01. August 2015 war es dann soweit und Rob hat mit seinem Team und gemeinsam mit der Gaststätte “Salt&Pepper” in Solms das erste glutenfreie Sommerfest mit Tag der offenen Türe in seiner Bäckerei veranstaltet.
Jeder der Teilnehmen wollte, kaufte sich im Vorfeld ein “All inklusive” Ticket. Enthalten darin waren:

  • Glutenfreie Torten, Kuchen und Muffins beim Nachmittagskaffee soviel man wollte (oder zumindest in den Bauch passte)
  • Shuttle Service zur Bäckerei
  • Verkostung geheimer neue Testprodukte in der Bäckerei
  • Abendbuffet mit Hamburgern und Cheeseburgern mit Robs “glutenfreien Buns”, Lasagne, vegetarische Lasagne und Currywurst auch wieder im “All-You-Can-Eat” Prinzip.

Die 70 Tickets waren schnell ausverkauft. Viele Teilnehmer haben sich auch das “Open-Door-Maisterei-Paket” mit einem Mix aus verschiedenen glutenfreien Backwaren – vom Brötchen bis zum Tomatenbrot und dem neuen Kartoffelbrot sowie den neuen Hamburgerbrötchen – bestellt und konnten es persönlich von Rob enthalten.
Zoeliakie_Austausch_Sommerfest_Maisterei_2015_017Am Nachmittag wurde das große Kuchen- und Tortenbuffet von Rob und vom Bürgermeister von Solms eröffnet. Auf den Buffet stand auch eine der neuen  glutenfreien Eventtorten. Diese werden vom Konditormeister René aus der Maisterei in Handarbeit erstellt. Bestellen kann man diese Torten bereits zur Abholung. Die möglichen Kräfte, die bei Paket-Lieferungen auftreten, werden derzeit noch in wissenschaftlichen Feldversuchen vom Maisterei Team analysiert (“Kick mal das Paket her”). Neben den Torten gab es einen ganzen Tisch voll mit Kuchen und Muffins.  Vieles ist auch Laktosefrei.

Die Besichtigung der Bäckerei – inklusive Wunschbrot

Zoeliakie_Austausch_Sommerfest_Maisterei_2015_024Nach dem Torten und Kuchen Schlemmen wurden wir dann per Shuttle-Bus (weil man sich nicht mehr bewegen konnte )  zur 2 km entfernten Backstube gefahren. Rob  machte die Führungen und erklärte jeder Gruppe wie die vielen glutenfreien Mehle kombiniert und dann zum Brot oder Brötchen werden. Auch zu den Besonderheiten der glutenfreien Backkunst hat er einiges erzählt. Bei Fragen zu persönlichen Backproblemen der Besucher hat er Tipps gegeben .

Das glutenfreie Wunschbrot

Zoeliakie_Austausch_Sommerfest_Maisterei_2015_015Jeder Teilnehmer konnte sich auch ein persönliches Wunschbrot bestellen. Hattet ihr das schon mal: Ein glutenfreies Brot das genau nach euren Wünschen frisch gebacken wird ?

  • Wollt ihr Chiasamen, Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne oder Walnüße in den Teig?
  • Vielleicht noch Brotgewürz, Kümmel oder Oregano in den Teig ?
  • Und was soll um dein persönliches Brot rundherum? Reismehl, Sesam, Masigries, Kürbiskerne oder Sonnenblumenkerne ?
  • Und welche Form soll dein Brot haben? Rund mit Karomuster-Einschnitt oder mit kleinen Löchern oder doch in Langform mit drei Einschnitten oder mit einem künstlerischen Ährenschnitt?

Nachdem man den Zettel abgegeben hat wurde das Brot individuell und einzeln geknetet und geformt und dann im Ofen gebacken.
Unter den Teilnehmern wurde, wie man das von unserer Gruppe kennt, viel fotografiert. Die “glutenfreie Sina” hat auch bereits auf ihrem Blog einen Bericht mit vielen weiteren Fotos vom Tag veröffentlicht.

Alle Mitarbeiter standen uns für Fragen zur Verfügung und wir merkten die Leidenschaft zum glutenfreien Backen beim ganzen Maisterei Team.

Zoeliakie_Austausch_Sommerfest_Maisterei_2015_033In der Bäckerei konnten wir neue Testprodukte probieren die noch nicht im Shop verfügbar sind. Rob wollte erstmal einen Livegeschmackstest machen. Wir haben ihm allerdings das Siegel: “Prüfung erfolgreich bestanden” für seine Backwaren gegeben. Besonders das neue “namenlose Kartoffelbrot” ist super lecker.
Beim Verlassen der Bäckerei konnte man dann auch Mehlmischungen von Rob und andere glutenfreie Produkte kaufen.

Die Weisse aus Salzburg  – das erste glutenfreie Weizen !

Und als ganz besondere Überraschung konnten alle Teilnehmer das erste glutenfreie Weizenbier der Welt probieren. Felix Gmachl von der Salzburger Brauerei hat nach langer Forschungsarbeit in Österreich in seiner Brauerei ein glutenfreies Weizen gebraut. Wir vom Zöliakie Austausch haben für unsere Veranstaltungen exklusiv drei Kästen zur Verkostung erhalten.
Das Weißbier ist aus Gerstenmalz und Weizenmalz erreicht aber die für das Siegel “Glutenfrei” benötigten Werte. Das “Siegel Glutenfrei” wurde von der österreichischen Zöliakiegesellschaft vergeben. Der Geschmack ist von einem glutenhaltigem Weißbier nicht zu unterscheiden.
Es schmeckt fruchtig und spritzig – “einfach Guad” wie ein Weißbier schmecken muss.

Die Fotos sprechen für sich. Selbst Sina, die eigentlich kein Bier trinkt, hat getestet.
Die Bio WeisseVon allen Testern kam einstimmig die Meinung das es sehr gut schmeckt. Bisher gibt es das Bier direkt in Österreich bei der Brauerei und in einigen Läden mit glutenfreien Angebot. Es gibt das Bier in 0,3 Liter Flaschen und 0,5 Liter Größe. Der Preis für 0,5 Liter glutenfreie Weisse beträgt derzeit 1,86 Euro laut Webshop. Dazu kommt noch Pfand für die Flasche (0,85 Euro).
 
Ein Webshop zur Lieferung auch nach Deutschland ist gerade im Aufbau.

Das glutenfreie Abendbuffet – Burger, Lasagne und Currywurst

Zoeliakie_Austausch_Sommerfest_Maisterei_2015_058Zurück im “Salt&Pepper” haben sich die Teilnehmer dann an den Tischen über Ihre glutenfreien Erfahrungen ausgetauscht. Viele kannten sich bisher nur online aus dem Zöliakie Austausch aber auch Offline verstand man sich von Anfang an.
Das Abendbuffet wurde dann aufgebaut. Der “Main Act” waren natürlich die Burger. Die großen Fleisch-Patties wurde auf einem offenen Grill zubereitet. Die Burgerbrötchen kamen von der Maisterei. Rob hat spezielle Brötchen für Hamburger entwickelt. Soft und fluffig so wie ein Burgerbrötchen sein muss.

Am Buffet gab es dann noch eine Fleisch-Lasagne und eine vegetarische Variante. Als Beilage zu den Burger gab es Rosmarinkartoffeln. Natürlich waren die Hamburger- und die Currywurstsauce und alle Beilagen auch glutenfrei.
Zoeliakie_Austausch_Sommerfest_Maisterei_2015_062Nach der Eröffnung bildet sich erstmal eine Schlange bei den Burgern. Das Team vom “Salt&Pepper” hat im “Schweiße ihres Angesichts” hervorragende Arbeit geleistet und konnte schnell alle Burger ausliefern.
Für mache Teilnehmer war es der erste Burger Ihres Lebens – und man konnte es an den strahlenden Gesichtern erkennen das er schmeckt.

Das  “All-You-can-Eat”  Konzept wurde von einigen Teilnehmern durch mehrfachen Genuss der Burger und Lasagne genutzt ;). Es ist ja so einfach, wenn ALLES glutenfrei ist.
Nachdem dann fast alle Burger-Patties verspeist worden sind, hat Rob die persönlichen Wunschbrote verteilt.  Jeder, der seinen Zettel auch abgegeben hat (ich nenne jetzt keine Namen 😉 )  hat sein speziell für sich zusammengestelltes und gebackenes Brot erhalten.

Gegen 20 Uhr verließen dann die ersten Teilnehmer die Veranstaltung und machten sich wieder auf den teilweise 300 km langen Heimweg.
Wenn ihr mal in Solms oder in der Gegend seit, bietet übrigens das “Salt&Pepper” immer eine kleine Auswahl an glutenfreien Gerichten an. Für Feiern steht auch ein großer Saal zur Verfügung.

Zoeliakie_Austausch_Sommerfest_Maisterei_2015_016
Das Salt&Pepper Team

Wir möchten uns an dieser Stelle ganz herzlich bei Rob und seinem Team von der Maisterei für einen wirklich einmaligen Tag bedanken. Sie haben uns viele leckere glutenfreie Produkte angeboten und uns einen Einblick in die Bäckerei gegeben. Die Überraschung mit den “glutenfreien Wunschbroten” ist sehr gelungen und das glutenfreie Abendbuffet war sehr lecker. Wir würden uns alle über eine Wiederholung dieser Veranstaltung freuen.
BannerMaisterei
Und hier das Album mit den Fotos vom Maisterei Sommer Event

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*