Ein Besuch bei der Neumarkter Lammsbräu – glutenfreies Bier und mehr

ZA-Lammsbraeu-OfflineHallo liebe Blogleser, am Samstag den 8. November, einem sonnigen Herbsttag, machten sich 28 Mitglieder aus dem Zöliakie Austausch auf den Weg nach Neumarkt. Von Köln bis München lautete das Ziel: Die Neumarkter Lammsbräu – Die Heimat des ersten glutenfreien Bio-Pils. Unser Mitglied Andreas hat mit Doreen gemeinsam das Event vor Ort organisiert und so konnten wir erst einen Blick in die Brauerei werfen um uns erklären zu lassen, wie das Bier dort gebraut wird und was es sonst noch für BIO Getränke gibt. Nach der Besichtigung trafen wir uns zu einer “Schnitzer Test-Produkt Übergabe” mit Überraschung, um dann noch zum glutenfreien Pizza, Pasta und Salat Essen in die Pizzeria zu gehen. Warum nun das Bier glutenfrei ist und was es für Überraschungen gab, erfahrt ihr im Bericht. Und natürlich gibt es wieder viele, viele Fotos.
Was bringt einem dazu an einem sonnigen Samstag morgen, um 9:30 in Neumarkt in der Oberpfalz zu sein und nicht im wohligen Bett ?
Offline_Treffen_Lammsbrau_DSC_1043Es war die Möglichkeit gemeinsam mit anderen Mitgliedern vom Zöliakie Austausch die Neumarkter Lammsbräu zu besichtigen, und dann bei einer glutenfreien Brotzeit die unterschiedlichen Getränke zu testen 🙂 und danach die Möglichkeit zu haben, gemeinsam in illustrer Runde glutenfrei italienisch zu Essen.
Wir trafen uns direkt im Gebäude der Neumarkter Lammsbräu in Neumarkt. Der Vertriebsleiter Herr Jürgen Samfass begrüßte uns zu dieser Sonderführung und es ging in den Raum mit der neu erstellten Videowand.
Offline_Treffen_Lammsbrau_DSC_1018Dort bekamen wir multimedial die ersten Infos zu Neumarkter Lammsbräu. Das mittelständische Unternehmen, das noch immer in Familienbesitz ist, ist eine relativ kleine Brauerei. Sie produzieren ca. 20 Biersorten, darunter auch das glutenfreie Pils, das auch als alkoholfreie Variante verfügbar ist.
Die Idee zur glutenfreien Variante hatte die Neumarkter Brauerei, da sie als erste Brauerei überhaupt schon früh auf die Herstellung eines reinen Bio-Bieres umgestiegen ist. Beim Bio-Bier ist die Neumarkter auch Weltmarktführer. Und um auch einen weiteren Nischenmarkt bedienen zu können, hat sich die Neumarkter auch auf die Herstellung von glutenfreien Bier konzentriert.
Um das glutenfreie Bier herzustellen,  wird das normale Pils nach der Fertigstellung nochmal in einem eigenen Tank mit speziellen Mitteln behandelt, um die enthaltenen glutenhaltigen Eiweiße aufzuspalten. Was dort genau zugesetzt wird, ist und bleibt ein Unternehmensgeheimnis.
Auf unsere Nachfrage ob es eventuell auch glutenfreies Helles oder Dunkles Bier geben wird, wurde uns mitgeteilt das der derzeitige Herstellungsprozeß dies nicht ermöglicht.
Offline_Treffen_Lammsbrau_DSC_1022Weiter ging es dann zum einzigen großen Sudkessel in denen alle Biersorten hergestellt werden. Zweimal am Tag werden darin 150 Hektoliter Bio-Bier für die gesamte Republik produziert.
Besonderen Wert legt die Brauerei darauf, das alle Zutaten BIO sind. Dazu wird auch nicht auf den Hopfen der Halletau zugegriffen, da dieser konventionell gespritzt und gedüngt wird, sondern es wird nur auf exklusive Lieferanten zugegriffen die den Hopfen natürlich wachsen lassen. Sofort sieht man das z.B daran, das in den Bio Hopfenfeldern Unkraut am Boden wächst.
Offline_Treffen_Lammsbrau_DSC_1026Auch das benötigte Malz wird aus BIO Gerste in der eigenen Malzerei noch selbst hergestellt. Auch eine Besonderheit die sonst nur noch wenige Brauereien in Deutschland haben.
Wir haben uns dann die alten Lagerkeller mit den modernen Kühltanks angeschaut. Im Gegensatz zu den früheren Jahren , wo man zum Herstellen des untergärigen Bieres das Eis im Winter noch aus den benachbarten Weihern holen musste, werden mittlerweile energiesparende Kühlverfahren eingesetzt.
Offline_Treffen_Lammsbrau_DSC_1032Selbst das beim Gären entstehende Kohlendioxid wird genutzt, um die ebenfalls von der Neumarkter erhältlichen “now” Limonaden damit zu versetzen. Dies spart Energie, die sonst bei der Herstellung von CO2 notwendig wäre.
In der direkt daneben liegenden, sehr hübsch illuminierten, Filtrieranlage wird das Bier von Schwebstoffen entfernt um danach in der Abfüllanlage in die Flaschen zu kommen.
Offline_Treffen_Lammsbrau_DSC_1037Alle produzierten glutenfreien Chargen werden, bevor sie in den Handel kommen, von einem externen Institut auf Glutenfreiheit überprüft. Die Neumarkter Lammsbräu schafft es unter 5ppm Glutengehalt zu bleiben.
Leider konnten wir keine Antwort auf die Frage erhalten, warum manche Personen das Neumarkter glutenfreie Bier nicht vertragen. Es gibt keine fundierten Ergebnisse dazu.
Nach diesen sehr theoretischen Informationen über den Vorgang der Bierherstellung, haben wir uns dann an den persönlichen Test der Biere und Limonaden gemacht.
Offline Lammsbräu LischenWuschel6Neben glutenfreien, aber mit gf Weizenstärke versehenen, Brezeln  und Käsebrezeln von der Bäckerei Wittl aus Neumarkt und belegten glutenfreien Schnitzer Broten, konnten wir alle vorhandene Getränke – auch mehrfach – testen. 🙂
Auch die neuen Sorten der “now” Limonade  wurden probiert und für gut empfunden. Da scheinbar die Versorgung nach Köln gestört ist wurde auch gleich ein Oberpfälzer “Care Pakete” der alkoholfreien Getränke mitgenommen.
Offline Lammsbräu Andi5Wir führten persönliche Gespräche mit Herrn Samfass um ihn auf die Anforderungen und auf Probleme von Zöliakiebetroffenen hinzuweisen. Eventuell hilft es ja, das Angebot an glutenfreien Bieren auch in Gaststätten und Getränkemärkten zu verbessern. Ein konkreter Hinweis, es in einem der größten Kinocenter Deutschlands mitanzubieten und mehr darauf hinzuweisen wurde dankend angenommen. 🙂
Am Ende der Veranstaltung durften wir uns dann alle noch ein Paket mit gluten- und alkoholfreien Bieren und einem Glas von der Neumarkter Lammsbräu mitnehmen.
Offline_Treffen_Lammsbrau_DSC_1055
Wir möchten uns hier bei Andreas nochmals Herzlich für die Kontaktaufnahme und bei Herrn Samfass und seiner Mannschaft bedanken, das die Besichtigung für uns ausnahmsweise auch am Samstag stattfinden konnte.
Offline_Treffen_Lammsbrau_DSC_1064Nach der Besichtigung haben wir dann noch allen Teilnehmer Geschenke und Testprodukte überreicht. Schnitzer hat allen Teilnehmen sowohl den neuen “Pizza Base” als auch für jedes Mitglied die leckeren Baguettes zum Test zur Verfügung gestellt. Diese gibt es in den Varianten Chassis, Olive und Tomate. Einige kannte diese noch nicht. Somit sind unsere Treffen auch immer gut um neue glutenfreie Produkte kennenzulernen.
Offline_Treffen_Lammsbrau_DSC_1068Ein ganz besonderes Geschenk hatte auch Doreen: Sie hat für alle Teilnehmer selbstgemachte Marmelade vorbereitet und in Gläsern abgefüllt. Ganz lieben Dank dafür Doreen.
Der Großteil der Teilnehmer ging dann mit zur Pizzeria Trulli in Neumarkt. Dort werden schon seit über 20 Jahren glutenfreie Speisen angeboten.
Offline_Treffen_Lammsbrau_DSC_1077
Die freundliche italienische Chefin mit ihren unnachahmlichen Oberpfälzer Dialekt begrüßte uns sehr herzlich und wir konnten zwischen  Pizza , Pasta und Salaten aussuchen. Alles natürlich glutenfrei.
Wir hatten noch viel Spaß gemeinsam und auch die leckeren Nachspeise kam gut an.
Offline_Treffen_Lammsbrau_DSC_1081
Wir haben wieder neue Mitglieder aus unserer Gruppe kennengelernt, konnten erfahren das der Zöliakie Austausch eine herzliche Umgebung ist, haben die Kölner überzeugen können das man sich auch in Gaststätten lauter Unterhalten kann ohne ermahnt zu werden, haben persönliche Urlaubs- und Restauranttipps getauscht und konnten Feststellen das man super glutenfrei Essen und Trinken kann.
Und hier noch viele Fotos von diesem Tag

 

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*