Glutenfreie Pizza aus Japan ? Unser Erfahrungsbericht zum KOMEKO Reismehl

Komeko Kuchen aus Reismehl

Logo KomekoHallo liebe Blogleser, im Januar 2015 waren wir auf der Allergy & Free From Messe in Berlin und haben dort den Stand vom KOMEKO entdeckt. Dort wurden von einem japanischen Bäcker allerhand glutenfreie Leckereien, von Pizza über Kuchen bis hin zu Blätterteig, frisch gebacken, die es dann alle zum Probieren gab. Uns haben alle Leckerlies super geschmeckt. Direkt am Stand gab es drei unterschiedliche Premium Reismehle zum Kaufen. Wir haben uns das 500 Gramm KOMEKO-PAN Reismehl für Brot, Brötchen und Pizza gekauft und wie unsere Erfahrungen beim Pizza backen ausgefallen sind , lest ihr in unserem Bericht.

Der KOMEKO Stand auf der Allergy & Free from Messe in Berlin

Komeko_20150124-DSC_2041Im Januar 2015 waren wir in Berlin um die Allergy & free from Messe, die erstmalig parallel zur Grünen Woche stattfand, zu besuchen. Wir trafen uns bereits am Freitag Abend mit Beate und Ihren Mann sowie mit Moriz aus unserer Facebookgruppe “Zöliakie Austausch” um den Samstag dann gemeinsam auf der Messe zu verbringen.

Komeko_20150124-DSC_2036Neben vielen Ständen mit glutenfreien Produkten hat uns der Japaner am Stand von KOMEKO begeistert. Er hat die ganze Zeit Pizza, Baumkuchen und Blätterteig gebacken. Es gibt Gerüchte, das versucht wurde den Bäcker unbemerkt vom Stand zu entführen. Allerdings war der Rucksack doch zu klein um ihn einzupacken 😉

Komeko_20150124-DSC_2113Wir haben uns auch mit dem deutschen Vertrieb von KOMEKO unterhalten. Das glutenfreie Reismehl ist ab sofort bei der Foodoase erhältlich.

Es gibt drei Sorten vom KOMEKO Reismehl:

  1. KOMEKO PAN (500 Gramm) zum Backen von:
    • Brot
    • Brötchen
    • ​Pizzateig
  2. KOMEKOPIE (250 Gramm) zum Backen von:
    • Croissants
    • Blätterteig
  3. KOMEKOPASTRY (500 Gramm) zum Backen von
    • Kuchen
    • Keksen
    • Muffins

Komeko_20150124-DSC_2040Zum Testen haben wir das KOMEKO-PAN gekauft. Die 500 Gramm Packung kostet 5,49 Euro.

Pizzabacken mit dem glutenfreien KOMEKO Reismehl

Komeko_WP_20150328_15_23_51_ProSonntag Nachmittag – Das Wetter ist kalt – Was macht man da am besten ? Pizza Backen ! Wir waren echt gespannt ob wir diese krosse und leckere Pizza vom KOMEKO Stand auch slebst hinbekommen.

Wir haben die komplette 500 Gram Packung vom Reismehl genutzt. Das hat im Endeffekt für ein Blech und eine runde 30 cm Pizza gereicht.

Das Pizza Rezept , und weitere Rezepte von Croissant bis zum japanischen Baumkuchen, gibt es kostenlos auf der KOMEKO Internetseite.

Komeko_WP_20150328_15_28_24_ProDie Zubereitung der Pizza mit dem Mehl ist super einfach. Das Mehl, sowie Wasser (ca. 25 Grad), Hefe, Salz und Öl zusammen mischen. Wir haben das in der Küchenmaschine bei langsamer Gewschwindikgkeit machen lassen. Der Teig darf nicht zu warm werden so geht die Hefe nicht hoch.

Dann kann man Teigkugeln auf einer bemehlten Unterlage formen, diese in Frischhaltefolien einwicklen und dann ca. 30-40 Minuten ruhen lassen.

Komeko_WP_20150328_15_37_37_ProKomeko_WP_20150328_16_21_05_ProDa der Teig wirklich eine super Konsistenz hat lässt er sich super formen und ausrollen. Die Teigkugeln haben wir dann  sehr dünn ausgerollt (ca. 4-6 mm) und mit selbstgemachter Tomatensauce bestrichen.

Die Tomatensauce haben wir aus passierten Tomaten, Tomatenmark, Oregano, Salz und Ketchup angerührt.

Komeko_WP_20150328_16_31_15_ProNachdem der Teig bestrichen ist haben wir ihn nochmals ca. 10 MinutenKomeko_WP_20150328_16_40_53_Pro gehen lassen. Dann kann man seiner Kreativität freien Weg lassen.

Bei uns bestand der Belag aus Salami, Schinken, frisch geschnitte Pilze, fein geschnittener Knoblauch und Käse.

Der Ofen war auf 220 Grad vorgeheizt (Ober-Unterhitze) und wir haben die kleiner runde Pizza ca 35 Minuten gebacken.

Da sie richtig dünn war war sie auch nach 20 Minuten fertig und der Rand und Boden war richtig lecker und kross, man konnte die “Pizza Slices” in die Hand nehmen ohne das sie sich verbogen hätten. Ein super leckerer Geschmack.

Komeko_WP_20150328_17_18_06_Pro

Komeko_WP_20150328_17_19_19_ProBei der größeren Blechvariante haben wir den Teig dicker gemacht ( fast 1 cm). Dadurch war sie nach 20 Minuten im Ofen noch innen feucht und hat einen teigigen Geschmack. Wir haben sie dann nochmals 10 Minuten länger direkt auf den Rost in den Ofen gegeben. Danach war der Teig dann auch durch.

Wir würden das nächste Mal aber auf jeden Fall die dünnere Variante des Teigs bevorzugen.

Auch am nächsten Tag konnte man die (wenigen) Reste der Pizza noch super Essen !

Uns hat das KOMEKO Reismehl richtig überzeugt.

Kross, fest und sehr gut zu verarbeiten.

Bezugsmöglichkeiten und weitere Infos

Das Mehl und noch viele weitere glutenfreie Produkte gibt es bei der Foodoase.

Rezepte und Tipps zu KOMEKO findet ihr auf der KOMEKO Homepage oder auch auf der  Facebook Fanpage von KOMEKO.

Und hier noch weitere Fotos unserer Pizza-Backaktion und vom KOMEKO Stand (inkl. japanischer Bäcker) bei der Allergy & free from Messe in Berlin.

(Visited 635 times, 1 visits today)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.