Glutenfreie Brötchen und Baguette von Oliver

Seit ein paar Monaten ist Oliver bei uns im Zöliakie Austausch Mitglied in der Facebookgruppe. Er ist Konditor und Bäcker und versucht Rezepte für glutenfreies Gebäck so nah wie möglich an den Geschmack von glutenhaltigen Gebäck hinzubekommen.

Oliver hat für uns ein glutenfreies Rezept für Brötchen und Baguette entwickelt. Es wurde auch schon mehrfach oft erfolgreich bei uns in der Gruppe erfolgreich nachgebacken. Deshalb wollten wir es euch auch hier vorstellen. 

Hier ist der Link zum Originalbeitrag von Oliver in unserer Facebookgruppe Zöliakie Austausch.

Glutenfreie Brötchen und Baguette von Oliver
Autor: 
Rezepttyp: Brot/Brötchen
Vorbereitungszeit: 
Kochzeit: 
Gesamte Zeit: 
 
Zutaten
  • Für den Teig:
  • 500g Schär Mix B
  • 8 g Salz
  • 450 g Wasser 30°C
  • 40 g Öl
  • 10g Trockenhefe oder 21g Frischhefe
Zubereitung
  1. Salz, Öl und Wasser zuerst in den Kessel geben, dann Mehl einwiegen und Hefe auf das Mehl wiegen.
  2. Ca. 30 sec bei langsamer Geschwindigkeit vermischen lassen und dann 5 min bei mittlerer Geschwindigkeit kneten.
  3. Es ist am Anfang sehr wichtig, den Rand des Kessels sauber zu kratzen, damit alle Zutaten auch in den Teig kommen.
  4. Nach dem Knetvorgang den Kessel mit einem feuchten Tuch abdecken und 45 min an einem warmen Ort (ca. 24 – 28°C) stehen lassen.
  5. Der Teig ist nach dem Kneten sehr weich, zieht aber während der Ruhephase noch nach. Den Ofen aufheizen auf 210°C Umluft (Bei Ober-/Unterhitze 10 grad mehr).
  6. Nach der Teigruhe den auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und zu einer Kugel formen.
  7. Dann für Brötchen 80g Teigstücke abwiegen und zu einer Kugel formen.
  8. Für Baguette den Teig dritteln und Kugeln formen.
  9. Für die Brötchen die Kugeln länglich rollen und die Oberfläche in Mix B tunken wenn gewünscht. Auf Backblech mit Papier setzen und nochmal 30 min garen lassen.
  10. Für die Baguette den Teig lang rollen wenn gewünscht in Mehl tunken und auf ein Backblech mit Backpapier legen. Auch hier 30 min garen lassen.
  11. Bevor die Gebäcke in den Ofen kommen, die Brötchen oder Baguette ohne Mehl mit Wasser abstreichen und dann alle Gebäcke nach Wunsch einschneiden.
  12. Backblech mit Gebäcken in den Ofen geben und ein Glas Wasser auf den Boden des Ofens schütten (für Wasserdampf) und Ofen direkt schließen.
  13. Backzeit 25 min minimum je nach gewünschter Farbe.
Bemerkung
- Der Teig ist nach dem Kneten sehr weich deswegen ist es wichtig ihn stehen zu lassen wie angegeben.
-Lasst euch nur Zeit dabei und keine Angst wenn der Teig so weich ist bzw so sehr aufgeht bei der ruhephase.... Das schadet nicht und nehmt beim Formen nur etwas Mehl denn sonst wird die Oberfläche grau beim Backen
- Man kann die Brötchen nur 20 min backen und dann heiss einfrieren und wieder ca. 5 Minuten aufbacken
- wenn ihr es mit Saaten im Teig wollt dann bitte folgendes einen Tag vorher machen:
Beispiel : 20g Leinsaat 20 g Sesam und 20g Sonnenblumenkerne mit 60g Wasser mischen und abgedeckt über Nacht kalt stellen.
Wenn ihr dann das Brot macht bitte auf Raumtemperatur erwärmen und 1 min vor Ende der knetzeit zum Teig geben.... Dann weiter wie beschrieben

Noch viel mehr Rezepte und Tipps für erfolgreiches glutenfreies Backen findet ihr bei uns in der Facebookgruppe Zöliakie Austausch.

Facebookgruppe Zöliakie Austausch
Facebookgruppe Zöliakie Austausch

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Bewerte das Rezept: