Hamster Henri isst glutenfrei – Buchvorstellung – Gewinnspiel

In diesem Bericht möchten wir euch das zweite Buch von Verena Herleth zum Thema Zöliakie vorstellen. Nach  ihrem ersten Buch “Hey Darmzotte!”, in dem es um die Jugendliche Carina ging, ist diesmal der Hamster Henri der Mittelpunkt des Bilderbuches. Das Zielpublikum sind diesmal auch Kinder ab dem Kindergartenalter die das Buch von Erwachsenen vorgelesen bekommen. Und fünf von Euch können das Buch auch Gewinnen.

Der Hamster Henri hat Bauchweh

Immer wenn der kleine Hamster bestimmte Getreide isst, bekommt er Bauchweh. Seine Geschwister wissen erst nicht was er hat, denn sie können alles Essen.

Beim Arzt angekommen bekommt Henri dann endlich den Grund seines Unwohlseins erzählt.

Henri hat Zöliakie!

Im Bilderbuch für Kinder ab 4 wird kindgerecht erklärt wie der Bauch von Henri von Innen ausschaut und was da so passiert.

Anhand der handgemalten Grafiken können Erwachsene und Kinder auf die Suche nach den im Text erklärten Begriffen gehen.  

Da Henri Geburtstag hat und eine Feier mit seinen Freunden machen will wird erklärt was da so allen zu beachten ist und wie die tolle Feier mit seinen Freunden ausschaut. 

Zum Abschluss des Buches gibt es einige Seiten, die Eltern gemeinsam mit den Kindern bearbeiten können. Da kann man Ausmalen, gemeinsam die motivierenden Bilder anschauen  und gemeinsam Überlegen was man bei Zöliakie beachten muss. 

Es gibt auch tolle Zusammenstellungen von Begriffen die helfen sollen die Kinder und Eltern zu motivieren.

Das Buch dient dazu, das Kinder die Sache mit dem Gluten besser verstehen und Verständnis zu fördern wenn es um die Einhaltung der strengen glutenfreien Diät geht.

Das Bilderbuch wird auch von der Deutschen Zöliakie Gesellschaft empfohlen.

Die Autorin Verena Herleth

Verena ist 1980 geboren und studierte Sozialpädagik.

Das Thema Nahrungsmittelunverträglichkeiten und im Speziellen Zöliakie beschäftigt sie schon seit vielen Jahren.

Ihr erste Buch war der Jugendroman “Hey Darmzotte!” das wir auch bereits vorgestellt haben.

Das Bilderbuch “Hamster Henri isst glutenfrei” ist im Dezember 2017 im Riedenburg Verlag erschienen.

Es gehört zur Buchreihe MIKROMAKRO für neugierige Kinder.

Hamster Henri isst glutenfrei

Autorin: Verena Herleth

Erscheinungstermin: Dezember 2017
Umfang: 68 Seiten
Format: 21 x 15cm
Ausstattung: Paperback, 18 farbige Illustrationen, zahlreiche s/w-Illustrationen
ISBN: 978-3-903085-78-7
€ 14,90  inkl. USt.

http://www.editionriedenburg.at/buecher/themen-fuer-kinder-und-jugendliche/hamster-henri-isst-glutenfrei-das-bilderbuch-zur-zoeliakie-mikromakro/

Gewinnspiel 

Die Autorin Verena Herleth hat uns 5 Bücher zur Verlosung zur Verfügung gestellt.

Um in den Lostopf zu wandern beantwortet einfach folgende Frage

Wie war der Name eures ersten Haustieres oder wie würdet ihr euer Haustier nennen?

  • Das Gewinnspiel läuft vom 31.01.2018 – Sonntag 04.02.2018 20:00 Uhr.
  • Teilnehmen kann man auf den Zöliakie Austausch Plattformen: Facebookfanpage, Facebookgruppe, Blog und Instagram
  • Unter allen Teilnehmern werden fünf Exemplare des Kinderbuches verlost.
  • Teilnehmen können alle Personen in Deutschland und Österreich
  • Die gelosten Personen werden von uns per PN/E-Mail kontaktiert und müssen uns innerhalb von 48 Stunden ihre Adresse zusenden. Erhalten wir keine Nachricht verfällt der Gewinnanspruch.
  • Die Adressen werden wir an Verena Herleth zur Versendung der Bücher weitergeben. Es findet keine weitere Speicherung statt.

Wir wünschen viel Glück bei der Teilnahme

Verena, Patrizia und Jürgen


Herzlichen Glückwunsch an die fünf Gewinner und viel Spaß mit dem Buch. Wir haben alle persönlich angeschrieben.

icallitlife_
Adriana G.
Kathrin G.
Christin E.
Janina K.


 

 

 

 

(Visited 387 times, 1 visits today)

19 Kommentare

  1. Unsere Katze hieß Tiger, nachdem er gestorben war, haben wir uns keine Tiere mehr angeschafft. Mein Mann hat leider eine Tierhaarallergie und muss ständig niesen, wenn er Tiere berührt.

  2. Vielen Dank für die Verlosung! Wir sind neugierig auf das sicherlich aufschlussreiche Buch und ich sehr gespannt, wie kindgerecht das Thema Zöliakie umgesetzt und erläutert wird.

    Mein erstes Haustier war Kater Peterle, das meiner Kinder Kater Mau.

  3. Meine ersten beiden Haustiere waren damals ein Kater (Alfred) und ein Wellensittich (Peter). Die Katzenliebe ist bis heute geblieben 🙂

  4. Mein erstes haustier hieß fritzi und war ein wellensittich.
    Meine 4-jährige tochter würde sich bestimmt rießig über das buch freuen!

  5. Eine Katze – Ziutek. Das Buch wäre eine tolle Überraschung zum 4. GEBURTSTAG unserer Zöli-Tochter in 11 Tagen ☺

  6. Mein erstes Haustier war ein Kaninchen namens Heidi. Als Zwergkaninchen gekauft, entpuppte sich aber schnell als riesiger Stallhase
    Meine beiden Töchter würden sich riesig über das Buch freuen!

  7. Mein erstes Haustier war ein Nyphensittich namens Kuki. Wir würden uns sehr über das Buch freuen

  8. Mein erstes Haustier war ein Kaninchen namens Hoppel und mein erster Hamster hieß Gismo.
    Ich würde mich sehr freuen es mit meiner Nichten anschauen zu können. 🙂

  9. Paul war mein erstes Haustier , ein kleines Meerschweinchen ! Er war sehr handzahm und hatte es sehr gern zu kuscheln!

  10. Das ist ja ein tolles Gewinnspiel.Da würden meine Kinder sich bestimmt freuen 🙂 Mein erstes Haustier war ein Teddyhamster namens Micky 🙂

Kommentare sind deaktiviert.