Neujahrs Baguette – nach Rezept von Kerstin’s Beste

Glutenfreie Baguettes von Mauro und Juliane

Das man mit einem guten glutenfreien Brötchenrezept auch leckere Baguettes machen kann, zeigen Mauro und seine Frau Juliane.

Hier geht es zum Originalbeitrag in unserer Facebookgruppe Zöliakie Austausch (nur für Mitglieder)

Ihr nehmt die Zutaten von Kerstin’s Beste http://gfbackspass.blogspot.de/2015/02/kerstin-beste.html

Link zu http://gfbackspass.blogspot.de/2015/02/kerstin-beste.html

Als Mehl  hat Juliane das  Schär Mehl Mix B – Brot Mix genommen.

  1. Den Teig in der Baguettform , 45 Min gehen lassen
  2. Nach dem Vorheizen 1/2 Tasse Wasser auf den Backofenboden geleert zum verdampfen
  3. 50/55 Min bei 180 Grad Umluft gebacken – Zeit kommt auch auf die Dicke des Baguettes an

Tipp von Juliane

Den Teig ca. 5 Min von der Küchenmaschine kneten lassen.

Die Baguettformen aus Metall sind sehr gut, sonst nimmt sie auch immer die Garkörbchen aus Bambus.

Aus den genannten Zutaten erhält man 3 Baguettes.

Um die Struktur in den Teig zu bekommen einfach den Teig mit bemehlten Fingern in die Baguettformen drücken.

Das Baguette schmeckt auch ein Tag später immer noch top.

Xanthan ist sehr wichtig damit der Teig gut aufgeht. Das erhält man entweder im Reformhaus, in Onlineshops (100 Gramm bei FoodOase, Unvertraeglich.de, Glutyfreeshop zwischen 6 und 7 Euro)  oder günstig im Großpack  1 kg bei Amazon für 14 Euro Versandkostenfrei bei AMAZON PRIME.


Vielen Dank Mauro für die Veröffentlichungsrechte

 

 

(Visited 697 times, 1 visits today)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.